Mankind.Institute

Eine private Erkenntnis-Fabrik von Michael Theis zu den großen Fragen der Menschheit.

»Das Großartige an der Aufklärung bestand ja von Anfang an darin, dass rationale Argumente ihren Wert unabhängig davon haben, wer sie äußert.
Es soll gerade nicht die Macht des Stärkeren zählen, nicht die Macht des Professors, nicht die Macht des Ministers, nicht die Macht des Adligen.
Zur Aufklärung gehört auch das ewige Bestreben, die eigenen Vorurteile zu überwinden.
Aber aufzustehen, den eigenen Opferstatus zu definieren und mir damit zu bedeuten, dass ich den Mund halten solle, ist etwas qualitativ gänzlich Verschiedenes.
Wo sehen Sie heute echte Reformkräfte in Europa?
Um ehrlich zu sein: Ich sehe keine.
So düster?
Wir leben – sorry – in ziemlich beschissenen Zeiten.«

Philosoph Slavoj Žižek

»Liberal? Gott bewahre!«
René Scheu, 30.01.2016
https://www.nzz.ch/feuilleton/liberalgott-bewahre-ld.97262

Michael Theis - Journalist.International

http://Journalist.International

Warnhinweis:

Wir leben in einem Rechtsstaat und so soll es bleiben.

Halten Sie sich an die geltenden Regeln, auch wenn sie Ihnen missfallen. Werden Sie politisch aktiv und ändern Sie die Regeln.

Hier finden Sie Möglichkeiten und Kontakte:

Parteien-Wahlbündnis-Deutschland (PWB)

http://Wahlbuendnis-Deutschland.de

BürgerMacht - Plattform-Partei in Planung

http://BuergerMacht.de

Ich bin kein Epidemiologe und auch kein Virologe. Ich bin ein sogenannter Laie bezüglich gesundheitlicher Themen.

Meine Aussagen sollten mit der notwendigen Vorsicht verwendet werden, denn ich lehne mich teilweise weit aus dem Fenster.

Nichtsdestotrotz möchte ich, dass meine Aussagen diskutiert werden, denn ich stecke tief im Thema und ich behaupte, dass ich weiß worüber ich rede und ich nehme je Gelegenheit zu einem öffentlichen Disput an, denn ich liebe die intellektuelle Herausforderung, um der Suche nach der Wahrheit willen.

Auf Angriffe mit Hilfe politischer Kampfbegriffe aus der untersten Schublade der Ideologen reagiere ich ausgesprochen unangenehm.

Ich bin kein Verschwörungs-Theoretiker, ich bin ein Verschwörungs-Analytiker und ich erkläre detailliert warum und wo der Unterschied ist. Erklären Sie mir bitte nicht, es gäbe keine Verschwörungen, denn diesbezüglich habe ich einfach zu viele Lebenserfahrungen.

Auf sachliche Kritik, die meine Schwachstellen aufdecken, reagiere ich ausgesprochen positiv.


Institut
Allgemeines
Inhaber
Ziele

Menschheit
Allgemeines
Geschichte
Gegenwart
Zukunft
UN
Weltbank
OSZE
Geldsysteme
Kapitalismus

Corona-Krise
Aktuelles
Allgemeines
Gefährlichkeit
Sterbestatistik
Pandemie
Kollateralschäden
Präsentation
Rhino-Viren
Nächste Welle
Experten
Maske
Impfungen
Regierung
WHO & RKI
Bill Gates
Mittelstand
Top-Links
Link-Listen
Runder Tisch
Forderungen
Demos

Klima-Krise
Allgemeines
Treibhauseffekt
Energiebilanz
Geschichte
Atmosphäre
Kühleffekt

Parteien
Allgemeines
CDU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
AfD

Probleme
Allgemeines
Verschwörungen
Imperien
Organisationen
Ungleichgewichte
Bevölkerungswachstum
Islam
Christentum
Führerprinzip
Migration
Atomabfälle
Trinkwasser
Landesgrenzen
NATO
China
USA
Israel
Weltregierung (NWO)
Religionsfreiheit

Lösungen
Allgemeines
Individualsouveränität
Verträge
Beschäftigungsfirmen
Rentensysteme
Parteilosigkeit
Netzwerke
Gewaltenteilung

Partei-Gründung
Demo-Anmeldung
Demo-Management

Freiheitlich-demokratisch
Parlamentarismus
Parteien-Unabhängigkeit
Parlament-Ordnung

Impressum
Datenschutzerklärung

Kopieren erlaubt
Urheberrecht

Haftungsausschluss
Über diese Website

Verbraucherschlichtung
Internet-Provider

10. November 2020
15.000 Wörter

Aktuelle Meldungen

2020-11-10

Ich haben den Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe informiert und einige Experten auf Kopie gesetzt.

2020-11-08
Prognose für ein mögliches Ende der Pandemie

Ich gehe davon aus, dass die internationale Presse das Thema Corona gepuscht hat, um Trump zu schaden, denn sie allermeisten Journalisten und Politiker wollten ihn weg haben.

Seit 07.11.2020 ist klar, dass Joe Biden am 09.01.2021 zum neuen Präsidenten vereidigt wird.

Jetzt verliert Corona seine politische Bedeutung und das Thema könnte abgekühlt werden.

Corona wird wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Die Impfstoff-Industrie hat ihren Schnitt gemacht und die Wirtschaft muss wieder nach oben gefahren werden, damit der schwache Präsident stark erscheint und die globalistischen Handelskonzerne wieder Kasse machen können.

Der Raubzug hat ganz hervorragend funktioniert und er wird beendet bevor der ganze Schwindel auffällt.

Der Mensch ist ein invasiver Top-Räuber - nicht alle - nicht immer - einige sind einfach nur Räuber oder Beraubte.

Prognosen haben den Irrtum zum Feind. Feinde können gewinnen. Seien wir also vorsichtig - die Panik könnte sich verselbstständigen und so schnell nicht enden, denn es kommen immer neue „Profiteure der Angst“ an Board.

2020-11-08
Die Corona-Lösung - Update

http://Mankind.Institute/Corona-Lösung.pdf

Mit durchschnittlich 38 Tagen funktioniert die Berechnung der ursprünglichen Infektionswelle ganz ordentlich.

Grafik öffnen:

http://Mankind.Institute/Muecke.Elefant.02.jpg

2020-11-02 15:40
Sensation

Es ist eine Information durchgesickert, die ich für eine Sensation halte: Nach einer Infektion sind die Menschen noch 2 Monate lang „positiv“, wenn ein PCR-Test durchgeführt wird.

Infolge dessen entsteht ein nach hinten zeitversetzter Positiv-Berg.

Die aktuelle Corona-Welle ist also nichts anderes als das Ergebnis eines Messfehlers, der im PCR-Test-Verfahren begründet ist.

Ich werde mich hinsetzen und das Problem umgehend mathematisch modellieren, um die ursprüngliche Infektionswelle zu errechnen.

Meine Vermutungen waren also richtig: Die eigentliche Infektion findet sehr viel früher statt. Was wir aktuell sehen sind nur die aufaddierten Nachwirkungen einer irreführenden Messung.

Ich behaupte: Der PCR-Test ist die Katastrophe des Jahres und ein gigantischer Betrug an den Bürgern und Bürgerinnen im Lande, war rede ich … in der ganzen Welt.

Corona ist ein Sturm im Wasserglas und kein Tsunami, wie uns Bill Gates, die WHO, das RKI, diverse Globalisten und Berliner Politiker weiß machen wollen. Nicht zu vergessen die Politikerinnen in Berlin und Brüssel, die mit geliehenem Geld um sich werfen, als gäbe es kein Morgen.

Grafik öffnen:

http://Mankind.Institute/Muecke.Elefant.jpg

Die kleine Welle unten nahe der Null-Linie, das ist die wahre Corona-Infektions-Welle. Sie geht heute, am 6. November faktisch zu Ende.

Der Lockdown ist für die Katz, beziehungsweise nur noch gut für die Machterhaltung im Bundeskanzleramt. Wer weiß wie lange noch.

2020-11-02
Telefonat mit Gesundheitsamt offenbart weiteren Corona-Unsinn

Ergebnisse von PCR-Tests noch viel irreführender als bisher bekannt

Die Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes informierte die Anruferin zudem darüber, dass ein weiterer Test höchstwahrscheinlich auch wieder ein positives Ergebnis zeitigen würde, weil der Getestete auch nach seiner Gesundung immer noch Corona-Viren in sich trägt. Das, so die Sachbearbeiterin, kann auch noch nach zwei Monaten der Fall sein.

http://www.pi-news.net/2020/11/telefonat-mit-gesundheitsamt-offenbart-weiteren-corona-unsinn

https://www.facebook.com/people/Hans-Eder/100012566289374

Ich habe das Telefonat noch nicht gefunden, aber eine entsprechende Anfrage ist raus.

Kurzgefasst

Die Corona-Pandemie der WHO war und ist ein Fehlalarm.

SARS-CoV-2 ist ein relativ harmloser Virus. Die Auswirkungen sind vergleichbar mit einer Grippe-Welle.

Kostspielige Lockdowns waren zu keinem Zeitpunkt sinnvoll.

Die Corona-Gegen-Maßnahmen haben große Kollateralschäden verursacht. Millionen von Menschen leiden teilweise existentiell an den Corona-Gegen-Maßnahmen.

Das Tragen der Maske ist ein politisches Diktat zur Vorbereitung der Impfungen.

Auch die aktuelle Rhino-Viren-Welle widerlegt die Corona-Gegen-Maßnahmen.

Die geplanten Massen-Impfungen sind mit hohen Risiken behaftet.

Die mediale Hysterie und Panikmache muss gestoppt werden.

Die verantwortlichen Regierungen müssen zur Vernunft kommen.

Zu allerletzt können uns nur noch die Anwälte und die Gerichte helfen.

Oder aber die Klein-Parteien schaffen zusammen mit der AfD und vielleicht auch mit der FDP die politische Wende. Uns droht eine linke CDU mit den sozialistischen Grünen und der fast kommunistischen SPD. Merkel wird vermutlich gar nicht gehen. Hierzu meine Alternative:

http://Wahlbuendnis-Deutschland.de

Und oder eine neue Partei muss her. Hierzu meinen Vorschlag:

http://BuergerMacht.de

2020-09-03: WHO: Die Maske wird bleiben - trotz Impfstoff.

2020-10-12: Die 2. PCR-Test-Welle rast mit Höchstgeschwindigkeit durch Deutschland. Die Steigerung der Positiv-Rate liegt bei 6 Prozent am Tag (als 1,06 auch als 1-Tages-R-Wert zu verstehen).

2020-10-25: Ich habe den wahrscheinlichen Verlauf der 2. Welle auf Basis der Daten aus der 1. Welle berechnet. Der Höhepunkt liegt rechnerisch in der 46 KW.

2020-10-31: Prognose: Am 11.11.2020 ist der Höchststand der Positiven erreicht. Dann geht es automatisch wieder abwärts, weil der Virus keine neuen Opfer mehr findet. Schützen kann man sich vor den Viren-Winden kaum. Es sei denn, man lebt in einem hermetisch abgeschlossenen Raum oder auf einer einsamen Insel mit anderen Viren zusammen.

Aktuelles zum Corona-Virus [Home]

2020-11-06
Die Corona-Lösung

Das Arbeitspapier wurde unter Zeitdruck geschrieben und wird in den nächsten Tagen laufend aktualisiert.

Autor: Michael Theis

http://Mankind.Institute/Corona-Lösung.pdf


2020-10-31
Die Corona-Daten-Pandemie besteht aus Dilettantismus, Lügen, Panik, Betrug und Diebstahl

Meine aktuelle Prognose lautet: Die Anzahl der neu positiv Getesteten wird am 11.11.2020 ihren Höhepunkt erreichen und anschließend wieder abfallen.

2020-10-31 17:20 (Das Dokument wird aktualisiert.)

Autor: Michael Theis

http://Mankind.Institute/Corona-Daten-Pandemie.pdf


2020-10-27
Frage an den Hausarzt: Wie behandeln Sie Covid19-Patienten?

Dr. Claus Köhnlein zu Methylprednisolon, Klorokin, Hidroksiklorokin, und Remdesivir

https://www.youtube.com/watch?v=SOl2pAWipBQ


2020-10-27
Kommentare zum John Snow Memorandum

Ich habe das „John Snow Memorandum“ analysiert und kommentiert. Es enthält 25 Lügen.

Autor: Michael Theis

http://Mankind.Institute/Kommentare_zum_John_Snow_Memorandum.pdf


2020-10-25
Ich habe den wahrscheinlichen Verlauf der 2. Welle auf Basis der Daten aus der 1. Welle grob berechnet.

Die roten Balken repräsentieren die eigentliche Virenwelle. Die Datenqualität ist schlecht, verbessert sich aber mit jeder Woche.

Autor: Michael Theis

2020-10-25
Ich habe die „Great Barrington Erklärung“ unterzeichnet und im Folgenden kommentiert.

Autor: Michael Theis

http://Mankind.Institute/Kommentare_zur_Great_Barrington_Erklaerung.pdf

Allgemeines zum Corona-Virus [Home]

Corona-Viren sind uralt. Es gibt sie vermutlich seit Jahrmillionen. Entdeckt wurden Sie nach 1960.

SARS-CoV-2 ist ein leicht verändertes Virus aus der großen Familie der Corona-Viren. Wirklich „neuartig“ ist es nicht. Es ist allerdings möglich, dass das Virus in einem Labor manipuliert wurde und entweichen konnte. In Wuhan existiert ein solches Labor seit einigen Jahren. Dieser Umstand würde auch die Panik der Regierungen weltweit erklären, wenn es denn so wäre. Belege sind bestenfalls dürftig, aber es verdichten sich die Hinweise.

Alle Menschen machen in ihrem Leben Bekanntschaft mit Corona-Viren, mal mehr, mal weniger. Und jedes mal lernt das Immun-System dazu. 70 bis 90 Prozent der Menschen haben daher ein ausreichend starkes Immun-System, um einen Corona-Viren-Angriff abzuwehren.

Wer gar keinen Kontakt mit Viren hat, der kann sein Immun-System auch nicht trainieren. Dies ist allerdings praktisch nicht möglich, weil Viren einfach überall sind. Sie sind wie Luft – überall und doch nicht greifbar.

Nur sehr wenige infizieren sich. Und noch viel weniger werden krank. Und noch viel weniger sterben daran. Und all das ist völlig normal.

Gegenüber Influenza-Viren (Winter-Grippe) sind Corona-Viren relativ harmlos, auch das angeblich so „neuartige“ SARS-CoV-2-Virus. So berichten es immer mehr Forscher und Menschen, die mit Erkrankten arbeiten.

Gefährlich ist jedoch die mediale und politische Hysterie, weil sie die Menschen unnötigerweise in Angst und Schrecken versetzt – mit den entsprechenden Kollateralschäden im Zusammenleben der Menschen, im Gesundheitswesen und in der globalen Wirtschaft.

Die Maske gegen Corona [Home]

Die Maske ist gegen Viren machtlos, weil Viren sehr viel kleiner sind als die Poren im Stoff.

Viren sind kleiner als Rauch und Rauch können Masken nicht filtern. Das gilt auch für die hochwertigen FFP3-Masken.

Durchmesser von Viren (nach Wikipedia)

Virus

Von

Bis

Rhino-Viren

24 nm

30 nm

Influenza-Viren

80 nm

120 nm

Corona-Viren

60 nm

140 nm

Masken schützen bestenfalls vor Tröpfchen, also wenn eine Person eine andere Person anhustet.

Die Maske ist in aller erster Linie politisch, nicht gesundheitlich. Sie soll den Glauben aufrechterhalten, dass die Pandemie noch akut ist, bis zum Zeitpunkt der Massen-Impfung.

Tabelle mit einer Grafik, zur Veranschaulichung der Größenverhältnisse von Partikel und Poren.

Grafik öffnen:
http://Mankind.Institute/Maske.Partikel.Poren.JPG

2020-08-xx
Schutzwirkung von Alltagsmasken zur Eindämmung von viralen Atemwegserkrankungen

Autoren: Katharina Mühlberg und Theodor Born

http://Mankind.Institute/Schutzwirkung_von_Alltagsmasken_vs_SarsCov2.pdf

Fazit [Home]

Wenn Masken nicht optimal an der Gesichtskontur anliegen, dann nutzt auch ein guter Stoff wenig. Nur bei sehr teuren FFP3-Masken ist diese Bedingung relativ gut erfüllt.

Masken verlieren beim Waschen Gewebe und werden mit der Zeit luftdurchlässiger und damit wirkungsloser.

Mehrlagige Masken haben eine besser Filterwirkung, erschweren allerdings das Atmen.

Je feiner die Poren und je geringer die Porenanzahl, umso schwieriger das Atmen.

Masken filtern keine Viren, keinen Rauch, keine Aerosole und keine Luftfeuchtigkeit. Andernfalls würde man trockene Luft atmen und die Maske wäre innerhalb von Minuten durchfeuchtet. Mit der Feuchtigkeit kommen und gehen aber auch die Viren.

Masken filtern bestenfalls Tröpfchen, das heißt die Maske wird feucht. Allerdings können sich diese Tröpfchen beim nächsten Atemzug durch Verdunstung wieder in Aerosole auflösen. Mit den Aerosolen kommen und gehen aber auch die Viren.

Viren können mit Aerosolen (sehr sehr kleine Wassertröpfchen) übertragen werden.

Stoffmasken schützen bestenfalls geringfügig vor Tröpfchen.

Masken schützen nicht vor Viren.

Masken können bestenfalls die Virenlast sehr geringfügig reduzieren.

Masken erhöhen das Atemvolumen und damit den Vireneintrag. Masken haben damit auch eine kontraproduktive Wirkung.

Masken können weitere Nachteile psychologischer Natur haben.

Das Thema Masken ist politisch gesteuert und daher ist es schwierig an echte Fakten zu gelangen.

Genießen Sie alle Aussagen bezüglich der Maske mit Vorsicht.

Ich persönlich würde die Maskenpflicht sofort beenden, auch weil das Virus relativ ungefährlich und mittlerweile verschwunden ist.

Impfungen [Link] [Home]

Impfungen haben in der Regel 2 Ziele:

1. Impfungen sollen eine mögliche Erkrankung verhindern.

2. Impfungen sollen eine mögliche Infektionsweitergabe verhindern.
Der Geimpfte soll sich nicht mehr infizieren können, damit er eine Infektion nicht mehr weitergeben kann.
Damit sollen andere Menschen vor einer Infektion geschützt werden.
Hier handelt es sich um eine Risikovorsorge im Interesse andere Menschen.

Jede Impfung ist mit Risiken verbunden.

Vorteile und Nachteile einer Impfung sollten in einem vorteilhaften Verhältnis zueinander stehen.

Da SARS-CoV-2 in aller erster Linie für ältere Menschen gefährlich ist, bietet sich die Impfung in aller erster Linie für diese Gruppe von Menschen an.

Wer noch jung an Jahren ist, der sollte die Risiken einer Impfung in diesem Fall meiden.

Je Impfung sollte unbedingt auf der Entscheidung des Einzelnen beruhen. Der Staat, genauer gesagt die jeweilige Regierung sollte nicht darüber entscheiden dürfen, wer sind impfen muss.

Doch jede Regel kennt auch Ausnahmen. Sollte eine Impfpflicht geboten, beziehungsweise per Gesetz verordnet werden, so sollte dieser Zwang sehr sehr gut begründet werden. Nicht nur politisch, sondern wissenschaftlich.

Besonders problematisch sind Impfstoffe, die „neuartig“ sind und im Eilverfahren entwickelt und getestet wurden.

Zu dieser Gruppe gehören Impfstoffe, die in das Erbgut des Menschen eingreifen.

Informieren Sie sich bitte umfassend. Das Thema könnte sehr bald jeden einzelnen von uns betreffen.

Aktueller Stand der Impfstoffe 2020-08-31

Hier ein kleiner Artikel aus der Welt, der leider nicht direkt verlinkt werden kann, weil er in einem News-Ticker steht.

2020-08-31 – 08:46
Staaten kaufen Impfstoffe auf Vorrat

Während Pharmakonzerne weltweit unter Hochdruck an Corona-Impfstoffen forschen, ist auch das finanzielle Rennen um das begehrte Mittel in vollem Gang: Staaten kaufen Hunderte Millionen Impfstoffdosen, um ihre Versorgung zu sichern, sobald ein Impfstoff zugelassen ist. Sie schließen massig Verträge mit Pharma- und Biotechfirmen – das erhöht die Wahrscheinlichkeit für die Länder, einen Treffer zu landen. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist aktiv geworden. Die Zuversicht, dass ein Impfstoff bald kommt, wächst: Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, erwartet erste Zulassungen Ende dieses Jahres oder Anfang 2021.
Rund 170 Impfstoffprojekte laufen laut Weltgesundheitsorganisation, doch nur gut eine Handvoll Firmen befinden sich mit ihren Forschungen in Phase-III-Studien, der letzten Stufe vor einer möglichen Zulassung. Weit fortgeschritten sind das US-Unternehmen Moderna, die britisch-schwedische AstraZeneca und die Mainzer Firma Biontech. Mit dem US-Kooperationspartner Pfizer will Biontech bei positiven Ergebnissen schon im Oktober einen Zulassungsantrag für seinen Corona-Impfstoff stellen. Noch aber sind die Projekte mit viel Unsicherheit behaftet. „Lackmustest sind die Phase-III-Studien“, sagt Siegfried Throm, Geschäftsführer Forschung beim Pharmaverband vfa.
Mit dem Kampf gegen Corona erhält der 30 Milliarden Dollar schwere Markt für Impfstoffe einen Schub. Kein Land investiert so viel wie die USA: Sie gaben unter anderem AstraZeneca eine milliardenschwere Finanzspritze, stellten den Konkurrenten Sanofi und GlaxoSmithKline (GSK) bis zu 2,1 Milliarden Dollar zur Corona-Forschung bereit und orderten beim Duo Biontech/Pfizer für fast zwei Milliarden Dollar Impfstoffdosen – Nachkaufrecht inklusive. Auch Großbritannien und Japan schlossen Verträge für Hunderte Millionen Impfstoffdosen.
Deutschland ist in Abstimmung mit europäischen Ländern auf den Markt getreten. Nach Vorverhandlungen einer Impfstoffallianz mit Italien, Frankreich und den Niederlanden finalisierte die EU-Kommission jüngst den Kauf von 300 Millionen Dosen bei AstraZeneca. Das Bundesgesundheitsministerium hat sich 54 Millionen Dosen des Impfstoffs gesichert, hieß es am Dienstag aus Regierungskreisen.

https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Coronavirus-Spahn-bei-Wahlkampfauftritt-von-Demonstranten-bespuckt.html

Hier können Sie die Empfehlungen aus der Systempresse lesen:

2020-08-03
Zusätzliche Gefahr durch Corona
Experten empfehlen Grippeschutzimpfung für Kinder

Die Grippe wird oft durch Kinder übertragen. Der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie rät nun, auch die Kleinen zu immunisieren. Dafür braucht es aber genug Impfstoff.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-pandemie-experten-raten-zur-grippeschutzimpfung-fuer-kinder-a-e204bf70-63e3-4d96-b51a-c2c1a9870d59

2020-08-08
COVID-19
RKI: Corona-Impfstoff bis Anfang 2021

Das Robert Koch-Institut rechnet damit, dass es bis Anfang 2021 einen oder mehrere COVID-19-Impfstoffe geben könnte. Allerdings dürften diese zunächst nicht für die gesamte Bevölkerung reichen.

https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/RKI-Corona-Impfstoff-bis-Anfang-2021-412370.html

Hier können Sie die Empfehlungen von Impf-Kritikern, Impf-Skeptikern und Impf-Gegnern lesen:

4 Beispiele zum Thema Impfungen

Ärzte für Aufklärung

Autor: Heiko Schöning

https://www.ärzte-für-aufklärung.de/informationen/impfungen

impfkritik.de

https://www.impfkritik.de

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung (DAGIA)

Initiative von Ärzten und Apothekern

http://www.dagia.org

Libertas & Sanitas e.V., Marbach a. N.

analysiert die impfbefürwortende Fachliteratur, betreibt ein Impfsorgentelefon, das Menschen unterstützt, die sich oder ihre Kinder nicht impfen lassen oder die nicht impfen.

http://www.libertas-sanitas.de

Eltern für Impfaufklärung (EFI)

Initiatorin: Angelika Müller (vormals Kögel-Schauz)

http://www.efi-online.de

European Forum for Vaccine Vigilance (EFVV)

Zusammenschluss europäischer impfkritischer Elternverbände

http://www.efvv.eu

AEGIS Österreich

Impfkritische Organisation in Österreich. Sie wird von dem Arzt Dr. med. Johann Loibner und seiner Frau Franziska geleitet.

http://www.aegis.at

Zusammenarbeit mit AEGIS Schweiz

https://impfentscheid.ch

https://impfentscheid.ch/wp-content/uploads/IMPFENTSCHEID_MAIL_6sDEF070411.pdf

http://www.aegis.ch/neu/ueberaegis.html

http://www.aegis.ch

Zeitschrift "artgerecht"

Tierimpfungen, sehr engagierte

http://www.artgerecht-tier.de

Interessensgemeinschaft für gesunde Tiere

Wurde von Landwirten und Tierhaltern aufgrund der Zwangsimpfung von Kühen, Schafen und Ziegen gegen die sogenannten Blauzungenkrankheeit im Sommer 2008 gegründet.

http://ww.ig-gesunde-tiere.de

Gesundheit + Impffreiheit für Tiere e.V.

http://www.gesundheit-und-impffreiheit.de

Dr. med. Steffen Rabe

Ein Arzt aus München

http://www.impf-info.de

Schweizer Arbeitsgruppe für differenzierte Impfungen

http://www.impfo.ch

Ärzte für individuelle Impfentscheide

http://www.individuelle-impfentscheide.de

Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte

http://www.dzvhae.com

impfschaden.info

Private Webseite von Andreas Bachmair aus der Schweiz

http://www.impfschaden.info

kersti.de

Private Webseite von Kersti Nebelsiek

http://www.kersti.de

Linklisten zum Thema Impfungen

https://impfkritischerstammtisch-gotha.de.tl/Linkliste.htm

http://www.chemtrails-info.de/heilg/impfung/faqs/links.htm

https://www.heilpraxis-roeske-muenchen.de/linkliste-zum-thema-impfungen

http://www.j-lorber.de/heilg/impfung/links.htm

http://www.impfo.ch/LINKS.htm

Pandemie [Link] [Home]

In China gab es eine lokale Corona-Viren-Welle die kurze Zeit später von der WHO zu einer globalen Pandemie ausgerufen wurde.

Die Corona-Viren-Welle konnte von Beginn an mit einer mittleren Influenza-Viren-Welle verglichen werden.

Die Chinesische Regierung reagierte auffallen panisch, obwohl von Beginn an klar war, dass nur relativ alte Menschen mit Vorerkrankungen stärker betroffen waren.

Der größte Fehler war die Behandlung mit einer Beatmungsmaschine, die bei vielen Patienten zum Tode führte. Das hätten die Ärzte eigentlich wissen müssen.

Das Ausrufen der Pandemie war eine riesengroße Dummheit, also ein Fehlalarm mit gigantischen Kollateralschäden im Gesundheitswesen und besonders in weiten Bereichen der Wirtschaft.

Aus Sicht der WHO, der Regierungen, der Online-Händler, der Forschungseinrichtungen und der Pharma-Industrie war es der Auftakt für sehr gute Geschäfte und hohe Zustimmungswerte.

Kollateralschäden [Home]

Die unnötige Pandemie hat enorme Kollateralschäden verursacht.

Das Gesundheitssystem sollte vor Überlastung geschützt werden, damit für alle Menschen zu jedem Zeitpunkt die gesundheitliche Versorgung sicher gestellt werden kann.

Aber gerade die Corona-Gegen-Maßnahmen haben dazu geführt, dass die Menschen nicht behandelt werden konnten oder von sich aus auf eine notwendige Behandlung verzichtet haben, aus Angst vor dem Virus.

Wirtschaftlich droht uns eine jahrelange Krise, die voraussichtlich in einer Banken-Krise enden wird. Das bedeutet, dass viele Banken ihre Pleite erklären werden. Dann kann nur noch der Staat helfen. Damit droht uns die Staatswirtschaft, also der Sozialismus. Große Bankguthaben sind sehr stark gefährdet, es droht nahezu ein Totalverlust.

Offensichtlich haben sich sehr viel mehr Menschen das Leben genommen. Es gibt ein neues Phänomen, Menschen töten sich aus Angst vor dem Virus.

Präsentation [Link] [Home]

Hier können Sie sich die Präsentation „Corona-Hysterie, die Fake-Pandemie“ herunterladen.

2020-08-xx
Präsentation „Corona-Hysterie, die Fake-Pandemie“

Autor: Michael Theis

Eine Aktualisierung ist in Arbeit.

http://Mankind.Institute/Corona-Hysterie.Fake-Pandemie.pdf


Gefährlichkeit [Home]

Die Gefährlichkeit von SARS-CoV-2 muss zwingend an den verschiedenen Influenza-Viren gemessen werden.

Aufgrund von Infektionskrankheiten sterben jedes Jahr im Winterhalbjahr zwischen 20.000 und 50.000 Menschen vorzeitig. Das ist die Normalität, die saisonale Übersterblichkeit. Im Sommerhalbjahr reduziert sich die Sterblichkeit entsprechend. Der Durchschnitt liegt bei 43.000 Menschen. 9.300 Corona-Tote sind in diesem Zusammenhang ein Teil der jährlichen Normalität. In einigen anderen Jahren sterben mindestens 25.000 Menschen nur an Influenza-Viren.

Die Corona-Viren fallen diesbezüglich nicht aus dem Rahmen. Sie verhalten sich alle völlig normal im Rahmen der bisherigen Geschichte.

Corona-Viren sind deutlich weniger ansteckend als Influenza- und Rhino-Viren. Bezüglich Tödlichkeit liegen sie dazwischen.

Die weltweite Panik ist völlig irrational, die Lockdowns sind schädlich und die Masken sind weitestgehend wirkungslos.

Impfstoffe, speziell gegen diese Viren, haben ganz allgemein ein hohes Risiko-Nutzen-Verhältnis für junge Menschen.

Innerhalb von Risiko-Gruppen verbessert sich dieses Verhältnis.

Wer krank, alt und ein schwaches Immun-System hat, der sollte über eine Impfung nachdenken. Wer jung und gesund ist, der sollte die Risiken einer Impfung bedenken.

Sterbestatistik [Home]

Wir Menschen in Deutschland sterben entlang einer Sinus-Kurve.

Im Winter häufiger und im Sommer seltener.

Allerdings gibt es Ausreißer:

Im Winter 2016 auf 2017 hatten wir eine schwere Grippe-Welle mit einer Übersterblichkeit von 47.000 Toten auf 6 Monate gerechnet.

Im Winter 2017 auf 2018 hatten wir eine sehr schwere Grippe-Welle mit einer Übersterblichkeit von 53.000 Toten auf 6 Monate gerechnet.

Im Sommer 2018 hatten wir eine Sommer-Grippe-Welle mit 700 Toten pro Tag über Normal.

Im Sommer 2019 hatten wir ein kurze heftige Sommer-Grippe-Welle mit maximal fast 1.000 Toten pro Tag über Normal.

Im Frühjahr 2020 hatten wir eine kurze Grippe-Welle mit maximal 400 Toten pro Tag über Normal. Die angebliche „Corona-Pandemie von nationaler Tragweite“ war eine kurze, schwache Grippe-Welle.

Können Sie in dieser Grafik im Jahr 2020 eine Epidemie von nationaler Tragweite erkennen?

Grafik öffnen:
http://Mankind.Institute/Sterbe-Statistik.jpg

Wir haben durch unser Verhalten die Corona-Viren-Welle Anfang 2020 nur sehr geringfügig beeinflusst, wenn überhaupt.

Wie wollen wir reagieren, wenn im Februar 2021 eine so gewaltige Grippe-Welle über unser Land rennt wie Anfang 2018? Jedes Jahr sind auch einige Corona-Viren dabei. Wollen wir einen Lockdown machen, wenn die Krankenhäuser überlastet sind und die Beatmungsgeräte nicht ausreichen?

Die Krankenhäuser werden überlastet werden. Es ist so gut wie jedes Jahr so. Fragen Sie Krankenschwestern mit jahrelanger Erfahrung.

Aber vielleicht haben wir bald ein ganz anderes Problem. Wir werden uns keine Krankenhäuser mehr leisten können, zumindest wird die Anzahl sinken müssen, wenn eine schwache Wirtschaft die Finanzierung nicht mehr beisteuern kann.

So oder so, wir werden dem Sterben zuschauen.

Selbst ein super guter Impfstoff wird das Problem nur nach hinten verlagern. Die Menschen werden anstelle von 82 mit 84 Jahren sterben, aber sie werden auf jeden Fall sterben und sie werden die letzten Jahre durchschnittlich deutlich mehr Leid ertragen müssen.

Und die Kosten werden deutlich steigen. Lebensverlängerung im hohen Alter ist ein äußerst luxuriöses Unterfangen. Wer jetzt sagt, dass Leben jeden Preis rechtfertigt, der soll erklären wer die Kosten trägt und wem gegebenenfalls die Mittel gestrichen werden. Jeden Euro den Steuer- und Beitragszahler abliefern, kann man schließlich nur einmal ausgeben.

Also, wohin mit dem Geld? In die Ausbildung der Jugend oder in die Lebensverlängerung der Alten? Spätestens bei der nächsten schweren Grippe-Welle kommt die Entscheidung zur gesellschaftlichen und oder politischen Abstimmung.

Oder anders gefragt: Wie viele Impf-Komplikationen und ‑Nebenwirkungen können wir jungen Menschen zumuten, um alte Menschen vor einer vielleicht tödlichen Infektion zu schützen?

Das Thema ist wirklich unangenehm, außer für die Pharma-Industrie, denn die wirklich Alten sind die besten Kunden. Wenn dann auch noch Impf-Schäden junger Menschen dauerhaft zu behandeln sind, wird des doppelt lukrativ.

Rhino-Viren [Link] [Home]

Wenn da jemand ist, der mir sagt, unser Lockdown und unsere Masken haben die Kurve abgeflacht, dann soll er mir mal erklären, warum in der KW 18 eine Rhino-Viren-Welle mit über 70 Prozent Positivanteil entstehen konnte. Die Corona-Welle hatte maximal einen Positiv-Anteil von 3,1 Prozent in den getesteten Proben.

Grafik öffnen:
http://Mankind.Institute/Viren-Verbreitung.jpg

Seit KW 22 breiten sich in Deutschland die Rhino-Viren aus. Die Welle ist circa 23 mal stärker als die Corona-Welle.

Die Corona-Viren langen in ihrer Spitze bei 3,1 % Positivanteil.

Die Rhino-Viren lagen in ihrer Spitze bei 70 % Positivanteil.

Seit einigen Wochen wird die Welle wieder schwächer.

Rhino-Viren können eine typische Sommer-Grippe verursachen, die in der Regel mild verläuft.

Diese Rhino-Viren-Welle ist über uns gekommen, obwohl wir die Maske getragen haben und Abstand gehalten haben.

Die Rhino-Viren zeigen uns, dass gegen die Verbreitung von Viren kein Kraut gewachsen ist.

Die Politik gaukelt uns vor, dass wir den Ausbruch einer Corona-Viren-Welle mit Hilfe von „Gegenmaßnahmen“ abflachen könnten. Das ist eine Hybris, beziehungsweise Größenwahn.

Viren sind wie ein grober Sack mit Flöhen. Die finden immer ihren Weg nach draußen, beziehungsweise zum nächsten Opfer.

Unser Immun-System kennt Rhino-Viren recht gut und daher besteht nur selten die Gefahr einer ernsthaften Erkrankung.

Ganz ähnlich verhält es sich mit Corona-Viren. Allerdings ändert sich die Gefahreneinschätzung, wenn man über die Geheimdienste auf Regierungsebene die Vermutung verbreiten lässt, dass dieses „neuartige“ Corona-Virus aus einem Labor entwicht sein könnte. Dies ist nur ein Gedankenspiel, Belege für derartige Geheimdiensttätigkeiten sind mir nicht bekannt. Aber auch die vielen (33 oder 45) Millionen prognostizierten Viren-Opfer von Bill Gates oder der WHO waren ja auch nur ein Gedankenspiel. Für Deutschland spielten Drosten, Merkel und Konsorten mit 1 Million Toten. Alles nur Gedankenspieler oder doch Verschwörungstheoretiker? Wo es doch gar keine Verschwörungen gibt oder geben darf.

Anmerkung von Michael Theis [Home]

Ich habe mit einem Tabellenkalkulationsprogramm eine Viren-Verbreitungs-Simulation durchgeführt und bin zu 5 Erkenntnissen gekommen:

1. Die Simulation war so gut wie immer nach weniger als 90 Tagen beendet, egal, wie ich mit den Parametern gespielt habe.

2. Eine Zweite Welle konnte ich nummerisch nicht erzeugen.

3. Die Amplitude (Höhe der Welle) und die Frequenz (Dauer der Welle) waren stark von den Parametern abhängig. Eine leichte Welle konnte ebenso einfach wie eine große Welle erzeugt werden. Aber das Modell konnte kaum instabil gemacht werden. Irgendwann verloren die immer höheren Parameter ihre Wirkung.

4. Es geht immer erst rauf, dann gehen dem Virus die Opfer aus und dann geht es wieder nach unten. Entscheidend ist der Anteil der Menschen, die sich, warum auch immer, nicht anstecken oder der Anteil derjenigen, die nicht erkrankt, obwohl sie eine Zeit lang infiziert sind.

5. Viren sind wie der Winter. Der kommt irgendwann unabwendbar und dann ist es einige Tage kalt. Dann wird es wieder wärmer. Der Unterschied besteht nur darin, dass es im Winter öfter mal kalt werden kann. Viren sind da sehr viel zuverlässiger, es sein denn, es treten mehrere unterschiedliche Viren hintereinander auf.

Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) [Home]

Wer ist die WHO [Home]

Die WHO ist im Kern keine Wohltäter-Organisation für die Menschheit.

Die WHO ist ganz offensichtlich korrupt. Sie verfolgt in erster Linie die Interessen der Pharma-Industrie. Es geht um Geld, um sehr viel Geld, für die WHO selbst und das industrielle Umfeld.

Die WHO wirbt kaum für eine gesunde Lebensweise zur Vermeidung von Krankheiten. Das Thema Vitamine, insbesondere das Vitamin D werden kaum thematisiert.

Die WHO steht der Pharma-Industrie bei, um mögliche Gesundheitsgefährdungen zu dramatisieren, Pandemien zu auszurufen und Vertriebsprozesse für industrielle, technologische Medizin-Produkte zu unterstützen.

Die Staaten werden ausgeplündert, insbesondere durch die übereilte Entwicklung und Beschaffung von Impfstoffen.

Aktuell verlangt die WHO weitere 31,3 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit der Entwicklung von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2, das angeblich „neuartige“ Corona-Virus.

Die Globalisierung der Gesundheitsvorsorge ist eine Einladung für internationale Korruption.

Wenn der Geldsegen für Gesundheitsorganisationen von diversen Gesundheitsgefahren abhängig ist, dann werden die betroffenen Gesundheitsorganisationen die Menschen als möglichst krank und hoch gefährdet einstufen, auch wenn das real nicht der Fall ist.

Auch Wissenschaftler sind nicht generell neutral, wenn es um Geldzuwendungen geht. In sofern können im Zweifel diverse Gefahrenszenarien herbei-geforscht werden.

Und auch Medien haben ein Problem mit der Neutralität, wenn sie teilweise vom Werbe-Budget der Pharma-Industrie leben und leicht an Informationen herankommen wollen. Gesprächspartner aus Industrie, Forschung und Politik, die sich verweigern, können einen Nachrichtenkanal in gewisser weise kaltstellen, austrocknen und erpressen.

Das Thema Viren und Impfung ist komplex. Es muss transparent und gründlich auf allen Ebenen der Gesellschaft ausdiskutiert werden, nicht nur im Kanzleramt, im Kabinett und im Krisenstab.

WHO

https://www.who.int

2020-08-19
WHO: Für die solidarische Corona-Forschung fehlen Milliardenbeträge

https://www.handelsblatt.com/dpa/konjunktur/wirtschaft-handel-und-finanzen-who-fuer-die-solidarische-corona-forschung-fehlen-milliardenbetraege/26107078.html

Für das weltweite Solidaritätsprojekt zur Erforschung von Impfstoffen und Medikamenten gegen das Coronavirus und die Krankheit Covid-19 fehlt jede Menge Geld. Im Rahmen des im Mai gestarteten Projekts ACT Accelerator wurden erst 2,5 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro) fest zugesagt, sagte eine Sprecherin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Deutschen Presse-Agentur in Genf. Die WHO hatte den Bedarf auf 31,3 Milliarden Dollar für zwölf Monate geschätzt. (…) Merkel hatte 525 Millionen Euro für die Entwicklung eines Impfstoffes und von Medikamenten zugesagt.

Die Panikmache der WHO [Home]

Die WHO wusste Mitte Februar 2020 noch so gut wie nichts über das Virus, sprach aber von möglichen 45.000.000 Toten. Fast ebenso gut hätten sie von 1.234.000.000 Toten oder von 2.000.000 Toten sprechen können. Das ist keine evidenzbasierte Gesundheitspolitik, das ist ganz gezielte Panikmache, das ist Völkerverhetzung.

2020-02-12
Coronavirus Covid-19 'could kill 45 million' and 'poses a bigger threat than terrorism'

https://www.youtube.com/watch?v=6R0pOYO3WN8

The Sun, 1,02 Mio. Abonnenten

https://www.youtube.com/channel/UCIzXayRP7-P0ANpq-nD-h5g

Kernaussagen der WHO zu Schutzmaßnahmen [Home]

Mindestens 1 Meter Abstand, Augen, Mund und Nase nicht berühren, Hände waschen mit Alkohol- oder Seife-Produkten, keine Menschen direkt anhusten.

Die Maske wird nicht ausdrücklich empfohlen. Eine handgemachte Maske sollte aus 3 Lagen Stoff bestehen. (Die WHO kennt die Schwächen der Maske offensichtlich sehr gut.)

Die Worte Impf*, Vitamin* und Krankenhauskeime kommen im Stichwortkatalog nicht vor. Gesundheitsrisiken durch Medikamente und Impfstoffe werden nicht thematisiert.

Der Klimawandel wird dramatisiert.

Medikamente gegen COVID-19 werden offensichtlich mit Kritik überzogen. Die WHO will die Corona-Krise offensichtlich ausschließlich mit Impf-Stoffen beenden.

2020-08-30
Video: WHO und Big Pharma

https://www.youtube.com/watch?v=ZHpypCzS4ok

2020-08-21
Kopie auf KlagemauerTV

http://www.kla.tv/17060

Fazit zur WHO [Home]

Die WHO ist eine unwissenschaftliche, informationsarme und qualitätsschwache Organisation mit dem Ziel die weltweite Öffentlichkeit über ihre wahren Ziele zu täuschen. Die WHO ist eine getarnte Propaganda-Maschine für die Pharma-Industrie, mit dem Ziel die Gesundheitspolitik der einzelnen Nationen industrie-freundlich zu manipulieren.

Deutschland sollte aus der WHO austreten und eine neue weltweite Organisation begründen.

Nächste Welle [Link] [Home]

Die 2. Welle mit dem selben Virus wird nicht kommen.

Allerdings können sich Viren verändern – sie mutieren.

Wenn die Veränderung ausreichend ist und sich der Immunschutz der Menschen abgeschwächt hat, dann gibt es eine erneute Vermehrung, also eine neue Welle.

Influenza-Viren erzeugen so gut wie jedes Jahr eine neue Welle – mal stärker – mal schwächer.

Corona-Viren gibt es schon lange und sie haben vermutlich schon viele Wellen hinterlassen und sie werden vermutlich noch viele Wellen erzeugen.

Im Verhältnis zu Corona-Viren sind Influenza-Viren deutlich gefährlicher, denn sie schaden vermehrt auch jungen Menschen.

Die Corona-Virus-Welle im Herbst 2020 wird vermutlich ähnlich ablaufen wie die Welle im Frühjahr.

Expertenstimmen zu Corona [Home]

Über 100 Seiten mit Zitaten und Namen von Experten zum Thema Corona, Gefahren, Gegenmaßnahmen und Kollateralschäden.

Expertenstimmen zu Corona

http://Mankind.Institute/Expertenstimmen.Corona.pdf

Regierung [Link] [Home]

Die Regierung verhält sich in der Corona-Krise ausgesprochen arrogant und völlig verschlossen gegenüber allen Kritikern.

Es gibt ganz offensichtlich nur ein einziges Mantra:

Die Pandemie soll mit allen Mitteln aufrecht erhalten bleiben, bis ein Impfstoff zur Verfügung steht. Die Regierung hat das unverrückbare Ziel nahezu alle Menschen in Deutschland, Europa und in der Welt zu impfen, um die Verbreitung des Virus zu unterbinden. Es geht dabei in erster Linie nicht um die Vermeidung von Erkrankungen, sondern um die Vermeidung von Infektionen, auch wenn diese fast immer symptomlos sind.

Der Umgang mit Kritikern ist mehr als respektlos – sie alle werden auf das Schärfste ausgegrenzt, völlig unabhängig von Titeln, Renommee und Argumenten. Die Liste der Unerwünschten ist lang und wird täglich länger.

Um das Impf-Ziel zu erreichen, ist kein Betrag zu hoch und keine Zahlenmanipulation zu schäbig.

Insbesondere die Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel führt offensichtlich ein Angstregime an. So ließ Michael Kretschmer, der Ministerpräsident von Thüringen eine Tonspur löschen, damit unerwünschte Inhalte nicht an die Öffentlichkeit gelangen konnten. Die Angst etwas Falsches zu sagen, ist offensichtlich unter allen Verantwortlichen verbreitet.

2020-08-08
Artikel mit Video:
Runder Tisch mit MP Kretschmer und den Professoren Reiss, Bhakdi, Homburg, Haditsch, Lübbert u.a (am 26.06.2020)

https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/08/08/runder-tisch-mit-mp-kretschmer-und-den-professoren-reiss-bhakdi-homburg-haditsch-luebbert-u-a

Wissenschaftlicher Runder Tisch, initiiert von Michael Grasemann in Dresden, moderiert von Dr. Peter Ufer, mit dem derzeitigen Ministerpräsidenten Sachsens, Herrn Dipl. Ing. Michael Kretschmer und den Wissenschaftlern
Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss,
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi,
Prof. DDr. Martin Haditsch,
Prof. Dr. Stefan Homburg,
Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt,
Dr. med. Michael Schnur,
Dr. phil. Patrizia Gulde und
Prof. Dr. med. Christoph Lübbert, sowie
Frau Dr. Regine Krause-Döring.
Die einzige erlaubte Tonaufnahme verblieb bei der Staatskanzlei. Warum, darauf blieb der MP eine Antwort schuldig. Da ein runder Tisch aber wesentlich auf Transparenz und Öffentlichkeit basiert, gibt es hier das Interview im Vorfeld zum Runden Tisch mit Prof. Dr. Haditsch zu sehen, sowie die Gesprächsrunde der Teilnehmer nach dem Abgang des Ministerpräsidenten Kretschmer und dessen Beratern und das Statement des Initiators Michael Grasemann.

Die Art und Weise, wie die Regierung das Virus von den Bürgern jagen lässt, grenzt an Volksverhetzung. Dabei ist die Anzahl der Erkranken, der Infizierten und der Toten im Sommer 2020 auf den Niveau der Fehlertoleranz.

Die Regierung will nichts vom Ende der Pandemie wissen, ganz egal wer etwas sagt und ganz egal wie gut die Argumente sind. Der Virus muss bleiben, auch wenn er längst verschwunden.

Interessanter Weise hatte China zu beginn die aller größten Problem und jetzt im Herbst 2020 ist es in China so ruhig wie nirgend wo sonst auf dem Planeten. Ist das nicht seltsam.

Panik-Mache unter den Parlamentariern [Home]

Anstelle die Pandemie-Panik langsam zu beenden, wird der psychologische Druck immer weiter erhöht. Hierzu ein Artikel aus der Welt.

2020-08-31 - 12:02
Bundestag fährt corona-bedingte Sicherheitsmaßnahmen hoch

Angesichts wieder steigender Corona-Infektionszahlen fährt der Bundestag nach der Sommerpause seine Sicherheitsmaßnahmen hoch. In einer am Sonntag verschickten Hausmitteilung werden die Beschäftigten darauf hingewiesen, dass Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) dringend das Tragen einer Maske in allen Gebäuden des Bundestages ab dem 1. September empfehle.
„Diese dringende Empfehlung gilt ab dem Betreten der Liegenschaften grundsätzlich für alle Personen und alle Verkehrsflächen wie zum Beispiel die Flure und Treppenhäuser, Aufenthaltsbereiche, Sanitärräume, Gastronomiebereiche (mit Ausnahme am Tisch) und die Bibliothek, aber auch für Sitzungssäle und Besprechungsräume“, heißt es in der Hausmitteilung, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.
„Im Plenarsaal, in Sitzungssälen und Besprechungsräumen sowie in Büroräumen, insbesondere dem eigenen, kann die Maske abgenommen werden, wenn man einen Sitzplatz mit dem erforderlichen Abstand von mindestens 1,5 Metern eingenommen hat und eine gute Belüftung gewährleistet ist.“ Abgenommen werden könne die Maske auch bei Redebeiträgen im Plenarsaal und anderen Sitzungssälen, wobei auch hier auf die Einhaltung des Mindestabstands zu achten sei.
https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Coronavirus-Spahn-bei-Wahlkampfauftritt-von-Demonstranten-bespuckt.html

Bill Gates [Home]

Bei allem was Bill Gates bisher getan, er war immer bemüht eine globale Führerschaft anzustreben. Das gilt für sein Betriebssystem, für seine Office-Applikationen, seine Entwicklungsumgebungen, seinen Webbrowser und seine sogenannten philanthropischen Aktivitäten bezüglich Klimawandel, Virenbekämpfung und dergleichen.

Mit den amerikanischen Gerichten lag er auf Grund seiner Maßnahmen gegen seine Wettbewerber oft im Streit.

Bill Gates ist ein Visionär und ein langfristiger Planer und in Sachen Virenbekämpfung hat er sich offensichtlich das Ziel gesetzt 7 Milliarden Menschen impfen zu lassen.

Das kann als wahnwitzig bezeichnet werden, angesichts der Tatsache, dass es viele Impf-Gegner gibt und der Tatsache, dass sich das Corona-Virus als relativ harmlos herausgestellt hat.

Er ist im Bunde mit vielen Medien, vielen Pharma-Konzernen, vielen Regierungen und den Vereinten Nationen, insbesondere mit der WHO. Sein Geld, seine Visionen und sein Ruhm sind geeignet alle wichtigen Türen der Einflussreichen zu öffnen.

Aktuell schafft er es, fast die gesamte Weltbevölkerung in panische Angst vor dem Corona-Virus zu versetzen und weite Teile der Wissenschaft, aber auch der Bevölkerung mundtot machen zu lassen.

2020-08-28
Gates-Stiftung beeinflusst die Medien

KenFM

https://www.youtube.com/watch?v=kdSQ88ae9Tk

Und weitere Videos

https://www.youtube.com/watch?v=YLQag78dmc4

https://www.youtube.com/watch?v=EfLjUWk7LgQ

https://www.youtube.com/watch?v=qpaRh_uicmc

https://www.youtube.com/watch?v=KI4yHh6sUVg

https://www.youtube.com/watch?v=y6PdC7kuESc

https://www.youtube.com/watch?v=4DKe6pWFs00

Tiktok [Home]

Tiktok ist ein Video-Portal mit weltweit enormer Reichweite.

China muss Tiktok in den USA verkaufen oder die Applikation wird gesperrt.

Microsoft will Tiktok übernehmen, aber nicht nur in den USA sondern weltweit, also auch in China. Hier zeigen sich die hervorragenden Beziehungen von Bill Gates (ehemals Microsoft-Chef) zur chinesischen Regierung.

2020-08-09
Neue Wendung im Tiktok-Drama: Microsoft will angeblich den ganzen Kuchen

Das Drama rund um Tiktok und das drohende US-Verbot der Hype-App nimmt eine neue Wendung. Microsoft soll laut Insidern nicht nur am US-Geschäft, sondern an Tiktok als Ganzes interessiert sein.

https://t3n.de/news/neue-wendung-tiktok-drama-ganzen-1308016

Pandemie-Simulation von 2018 [Home]

Im Frühjahr 2018 veröffentlichte die Washington Post einen Artikel über die Sorgen von Bill Gates. Er zeigte dort eine Computer-Simulation, in der sich ein Virus innerhalb von 6 Monaten, ausgehend von China über die ganze Welt ausbreitet und den Tod von 33 Millionen Menschen verursacht. Bild.de berichtete einen Tag später darüber.

2018-04-27
Bill Gates calls on U.S. to lead fight against a pandemic that could kill 33 million

https://www.washingtonpost.com/news/to-your-health/wp/2018/04/27/bill-gates-calls-on-u-s-to-lead-fight-against-a-pandemic-that-could-kill-millions

2018-04-28
Szenario mit 33 Millionen Tote - Bill Gates warnt vor Horror-Pandemie

https://www.bild.de/politik/ausland/pandemie/bill-gates-warnt-vor-horror-szenario-55540642.bild.html

Der Artikel ist nicht mehr frei zugänglich (?), daher hier der Text-Inhalt:

Multi-Milliardär Bill Gates (62) schlägt Alarm: In einem Interview mit der „Washington Post“ warnt er vor einer globalen Grippe, der Millionen Menschen zum Opfer fallen könnten!
Wegen der Globalisierung und der damit einhergehenden engen Vernetzung der Menschen wäre eine Pandemie – wie die 1918 ausgebrochene Spanische Grippe (geschätzt bis zu 50 Millionen Tote weltweit) – heutzutage fast genau so tödlich wie damals.
Einer Simulation des amerikanischen Institute for Disease Modeling zufolge würden bei Ausbruch einer hochansteckenden, in der Luft übertragbaren Infektionskrankheit etwa 33 Millionen Menschen sterben.
Der Microsoft-Gründer betonte, wie wichtig es für die US-Regierung unter Präsident Donald Trump (71) sei, ein Budget für Forschungen an einem universal wirksamen Impfstoff bereitzustellen.
Er selbst habe Trump gewarnt und ihn während ihres jüngsten Treffens vor allem über die Risiken einer biologischen Terror-Attacke informiert.
Zwar habe der US-Präsident ihn ermutigt, eng mit verschiedenen hochrangigen Regierungsvertretern zusammenzuarbeiten, aber Gates sagte gegenüber der „Washington Post“ auch: „Jedoch denke ich, wir müssen das wirklich vorantreiben … vor allem in der Exekutive und im Kongress. Aus dieser Richtung gab es bisher keine großen Anstrengungen.“
Der Philanthrop Gates und seine Frau Melinda warnen schon seit Jahren vor den drohenden Konsequenzen einer ausufernden Epidemie. In einer Rede am vergangenen Freitag verkündete er einen 12-Millionen-Dollar-Preis, um die Erforschung von universalen Impfstoffen zu beschleunigen. Finanziert werde der Preis auch von der Familie von Google-Gründer Larry Page.

Hier finden Sie das kurze Video von Bill Gates zur Pandemie-Simulation von 2018 mit prognostizierten 33 Millionen Toten weltweit.

Bild öffnen:

http://Mankind.Institute/Pandemie-Simulation.Screenshot.2018.png

2020-02-06
Simulation: Global Flu Pandemic - Unlisted video from 2018, Coronavirus? via Bill Gates foundation

In 15 Sekunden wird die Verbreitung eines Virus aus China über die ganze Welt gezeigt. Die Anzahl der Toten wird dabei von 0 auf 33 Millionen hochgezählt.

https://www.youtube.com/watch?v=oktLhL1W4Po

Rat an den Mittelstand [Link] [Home]

Hier können Sie meinen Rat für den Mittelstand lesen.

40-Punkte-Papier

http://Mankind.Institute/40-Punkte-Papier.pdf

2020-11-10: Das muss ich noch einmal überarbeiten.

Top-Links [Home]

Arte, Dokumentations-Fernsehen [Home]

2009
Video: Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe
Dokumentation von NDR und Arte, 52:22 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=UraMts_nO9M

Wolfgang Wodarg, Dr., Lungenfacharzt [Home]

Private Website von Wolfgang Wodarg

https://www.wodarg.com

2020-03-25
Pandemie als Geschäftsidee

PDF ab Seite 12

https://www.wissenschaftsladen-dortmund.de/wp-content/uploads/2020/04/2020-03-25-Wodarg-Die-Schweinegrippe.pdf

Nach Wolfgang Wodarg suchen

https://www.youtube.com/results?search_query=Wolfgang+Wodarg

https://www.google.com/search?q=Wolfgang+Wodarg

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wodarg

Sucharit Bhakdi, Prof. Dr., Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie [Home]

Nach Sucharit Bhakdi suchen

https://www.youtube.com/results?search_query=Sucharit+Bhakdi

https://www.google.com/search?q=Sucharit+Bhakdi

https://de.wikipedia.org/wiki/Sucharit_Bhakdi

Swiss Policy Research [Home]

Fakten zu Covid-19

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii

Bundesregierung [Home]

2020-03-18
Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen
Verschlusssache - Nur für den Dienstgebrauch
17 Seiten

https://fragdenstaat.de/dokumente/4123-wie-wir-covid-19-unter-kontrolle-bekommen

Ein schier unglaubliches Dokument.

Und die Autoren werden nicht genannt.

Und auch die Datenquellen werden nicht genannt.

Wo leben wir? Wir geben Milliarden für Forscher aus und die Regierung arbeitet auf der Basis von einem derartigen Schrott.

Exakt so arbeiten Verschwörungen - möglichst intransparent, damit keiner den Kopf verliert, wenn es schief geht.

Frag den Staat

https://fragdenstaat.de

2013-01-03
Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012
Drucksache 17/12051

https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

Das hier Geschriebene ist 8 Jahre alt und es liest sich fast wie ein Drehbuch für die Fake-Pandemie in 2020.

Es gab keine Masken, keine Desinfektionsmittel, keine Schutzbekleidungen und keine Handschuhe auf Vorrat.

Stephan Kohn, Innenministerium, ehemals [Home]

2020-05-07
Dokument: Corona-Papier Fehlalarm
Ergebnisse der internen Evaluation des Corona Krisenmanagements

https://hallo-meinung.de/Innenministerium_Bericht2_geschwaerzt.pdf

Wikipedia-Eintrag von Stephan Kohn

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Kohn

Stephan Kohn hat es verdient, mit allen Auszeichnungen für seinen Mut und seinen analytischen Weitblick geehrt zu werden.

Leider wurde er von der Bundesregierung aus dem Amt entfernt.

Schweitzer Bundesamt für Gesundheit [Home]

2020-05-20
Dokument: Bundesamt für Gesundheit BAG
Merkblatt zur aktuellen COVID-19 Testung in der Schweiz

[Öffnen]

Bundesamt für Gesundheit

https://www.swissmedic.ch

PCR/NAT (siehe Seite 2)
Die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) ist eine NAT (Nucleic Acid Amplification Technology)- Methode, der modernen Molekularbiologie um in einer Probe vorhandene Nukleinsäure (RNA oder DNA) in vitro zu vervielfältigen und danach mit geeigneten Detektionssystemen nachzuweisen. Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.

YouTube.com [Home]

2020-08-28
Video: Berlin 29.08.2020: Der Anfang vom TATSÄCHLICHEN Ende der BRD!

https://www.youtube.com/watch?v=OuS7w_AJMUo

Dies ist das erste Fremdvideo, das wir auf STV veröffentlichen!
Es stammt aus vertrauenswürdiger Quelle!
Der Sprecher in dem Podcast ist unserem Informanten persönlich bekannt!
Sironjas kennt den Sprecher auch persönlich.
Wir stufen fast alle dieser Informationen als authentisch ein!
Hört selbst und staunt (vielleicht)!
ACHTUNG: Es könnte sein, dass nicht alle Angaben zu dem Busunternehmen stimmen! Auch einige andere Details stimmen evtl. nicht. Doch das ändert an der Gesamtbotschaft des Videos nichts!

Hier wurde etwas stark geträumt.

Fußvolk wirft keinen Staat mehr um.

Und das ist wahrscheinlich gut so.

Link-Listen [Home]

Kritiker der Pandemie und der Gegenmaßnahmen

http://Mankind.Institute/Link-Liste.Corona-Kritiker.pdf

Panikmacher und Befürworter der Gegenmaßnahmen

http://Mankind.Institute/Link-Liste.Corona-Paniker.pdf

Runder Tisch [Link] [Home]

Um die Corona-Krise in Deutschland zu lösen sind Demonstrationen nur bedingt geeignet, besonders, wenn diese in gewalttätigen Aktionen enden. Es geht definitiv nur ohne Gewalt. Auch wenn von den Veranstaltern keine Gewalt gewünscht und geplant ist, so kann bei einer großen Menschenmenge in Verbindung mit vielen Polizisten niemals Gewalt ausgeschlossen werden.

Es ist besser viele kleine, überschaubare Demonstrationen in allen Städten zu organisieren und über diesen Weg ein Netzwerk aufzubauen, dass auf demokratischem Weg die nächsten Wahlen beeinflusst. Die freiheitlich-demokratische Grundordnung darf auf gar keinen Fall gefährdet werden. Der Weg geht nur über die parlamentarische Demokratie.

Auch daher fordert das Mankind.Institute (Michael Theis) einen öffentlichen Runden Tisch, bestehend aus 20 Vertretern der Regierung und 20 Vertretern aus Wissenschaft und Gesellschaft.

Jeder erhält 20 Minuten Redezeit.

An Tag 1 reden die Vertreter der Contra-Seite.

An Tag 2 reden die Vertreter der Pro-Seite.

An Tag 3 findet eine Frage-Runde statt, wobei die Bürger im Land die Fragen stellen.

Aktueller Vorschlag für die Besetzung

Bitte machen Sie Ihre Vorschläge per E-Mail an:

Michael.Theis.Mankind.Institute@gmail.com

Wer möchte die Termin-Koordination übernehmen?



#

Gruppe

Name

Funktion

Land

Partei

1

Pro

Angela Merkel

Bundeskanzlerin

Bundesbehörde

CDU

2

Pro

Jens Span

Gesundheitsminister

Bundesbehörde

CDU

3

Pro

Christian Drosten

Wissenschaftler

Bundesbehörde


4

Pro

Lothar Wieler

Manager

Bundesbehörde


5

Pro

Winfried Kretschmann

Ministerpräsident

Baden-Württemberg

Grüne

6

Pro

Andreas Bovenschulte

Ministerpräsident

Bremen

SPD

7

Pro

Armin Laschet

Ministerpräsident

Nordrhein-Westfalen

CDU

8

Pro

Bodo Ramelow

Ministerpräsident

Thüringen

LINKE

9

Pro

Daniel Günther

Ministerpräsident

Schleswig-Holstein

CDU

10

Pro

Dietmar Woidke

Ministerpräsident

Brandenburg

SPD

11

Pro

Malu Dreyer

Ministerpräsident

Rheinland-Pfalz

SPD

12

Pro

Manuela Schwesig

Ministerpräsident

Mecklenburg-Vorpommern

SPD

13

Pro

Markus Söder

Ministerpräsident

Bayern

CSU

14

Pro

Michael Kretschmer

Ministerpräsident

Sachsen

CDU

15

Pro

Michael Müller

Ministerpräsident

Berlin

SPD

16

Pro

Peter Tschentscher

Ministerpräsident

Hamburg

SPD

17

Pro

Reiner Haseloff

Ministerpräsident

Sachsen-Anhalt

CDU

18

Pro

Stephan Weil

Ministerpräsident

Niedersachsen

SPD

19

Pro

Tobias Hans

Ministerpräsident

Saarland

CDU

20

Pro

Volker Bouffier

Ministerpräsident

Hessen

CDU

21

Contra

?

Wissenschaftler



22

Contra

?

Wissenschaftler



23

Contra

?

Wissenschaftler



24

Contra

?

Wissenschaftler



25

Contra

?

Wissenschaftler



26

Contra

?

Wissenschaftler



27

Contra

?

Wissenschaftler



28

Contra

?

Wissenschaftler



29

Contra

?

Wissenschaftler



30

Contra

?

Wissenschaftler



31

Contra

?

Wissenschaftler



32

Contra

?

Wissenschaftler



33

Contra

?

Wissenschaftler



34

Contra

?

Bürger



35

Contra

?

Bürger



36

Contra

?

Bürger



37

Contra

?

Bürger



38

Contra

?

Unternehmer



39

Contra

?

Unternehmer



40

Contra

?

Unternehmer



Fragen, die eine Beantwortung suchen

Wer hat das Dokument „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ verfasst?

Wie kamen die Zahlen in den dargestellten Simulationen zustande?

Warum wurde die Gefährlichkeit nicht herabgestuft, obwohl die Fakten entsprechend waren?

Welchen Einfluss hat Bill Gates genommen?

Sollen in Europa 350 Millionen Menschen geimpft werden?

Welche Nachteile entstehen einer Person, wenn diese nicht geimpft wird?

Warum wird die Anzahl der Erkranken und die Schwere der Erkrankung nicht erfasst?

Warum wird die Todesursache nicht differenzierter festgehalten?

Absolute Zahlen verfälschen das Bild. Warum werden die Zahlen nicht immer im Verhältnis gezeigt?

Wir konnten die aktuelle Rhino-Viren-Welle mit maximal fast 80 Prozent Positiv-Anteil nicht flach halten. Warum sollte das mit Corona-Viren möglich sein?

Wann genau soll die Pandemie beendet werden?

Was soll gesehen, wenn die Impfstoffe starke Nebenwirkungen hervorrufen?

Was soll gesehen, wenn sich große Teile der Bevölkerung nicht impfen lassen?

Bitte senden Sie mir weitere Fragen zu.

Forderungen [Link] [Home]

Die Forderungen der Anti-Corona-Maßnahmen-Gegner sind leider nicht ausreichend präzise. Ohne einen ausdifferenzierten und gut begründeten Forderungskatalog wird sich die Bewegung im Irgendwo verlieren.

Besonders die Bewegung „Querdenken 711“ ist ausgesprochen unklar und etwas unrealistisch.

Querdenken 711

https://querdenken-711.de

https://www.youtube.com/channel/UCXv5ymMarHvOOQeMChYo42w

Siehe erste Seite (Homepage) sehr weit unten.

Die Forderungen sind gelinde gesagt etwas lächerlich.

Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung, insbesondere auf die Aufhebung der Einschränkungen durch die Corona-Verordnung.

Okay, die erste Forderung ist sinnvoll, auch wenn sie etwas schlampig formuliert ist. Besser wäre folgender Text:

Wir fordern die sofortige Aufhebung der Pandemie und aller diesbezüglichen gesetzlichen Einschränkungen unserer grundgesetzlichen Freiheitsrechte, weil das Corona-Virus nicht gefährlicher ist als ein Grippe-Virus und weil die Anti-Maßnahmen große Kollateralschäden im Zusammenleben, im Gesundheitswesen und in der Wirtschaft verursachen. Die Pandemie war ein Fehlalarm. Diese Pandemie mit einer Massen-Impfung zu beenden lehnen wir grundsätzlich ab.

Wir sind überparteilich und schließen keine Meinung aus - nach Wiederherstellung des Grundgesetzes sind dafür wieder alle demokratischen Mittel vorhanden.

Wer überparteilich ist, der kann faktisch keine politisch durchsetzbare Entscheidung treffen, denn ohne Parteien geht in Deutschland so gut wie nichts. Es ist kaum anzunehmen, dass alle Demonstrationsteilnehmer überparteilich sind, also keine der Parteien bevorzugen.

Wir schließen keine Meinung aus“, also wird auch die Meinung der Regierung nicht ausgeschlossen. Was bedeutet „ausgeschlossen“? Soll jede Meinung zu einer staatlichen Regel werden? Gute Demokratie besteht aus guten Kompromissen und nicht aus vielen Meinungen.

Wir fordern alle Parteien auf, Ihr Parteiprogramm auf die neue Lage anzupassen und den Bürgern darzustellen, wie und unter welchen Lebensumständen in der Sonderlage Pandemie zu rechnen ist.

Womit wir zu rechnen haben, dass haben die Parteien zu genüge gesagt. Diese Forderung ist im Bezug auf die erste Forderung etwas seltsam. Seit wann sind Parteien verpflichtet sich an ihr Parteiprogramm zu halten? Was ist die „neue Lage“? Das sieht doch jeder anders. Warum soll die „Sonderlage Pandemie“ inhaltlich definiert werden, wenn die Pandemie beendet werden soll?

Wir fordern Neuwahlen im Oktober 2020

Wer soll im Oktober gewählt werden? Die CDU hat aktuell hohe Umfragewerte. Schnelle Neuwahlen würden nichts ändern. Selbst die Grünen sind auf der Linie der Maßnahmen-Befürworter und werden nach der Wahl die Pandemie und die Einschränkungen aufrecht erhalten.

Die Versammlungen dienen ausschließlich der Erreichung der oben genannten Ziele.

Warum diese seltsame (undemokratische und diktatorische) Einschränkung, wo doch keine Meinungen und damit auch keine Ziele „ausgeschlossen“ werden sollen?

Die Wut im Volk muss wirklich groß sein, wenn derart schwammige Forderungen kritiklos akzeptiert werden.

Die zukünftigen Forderungen als Beispiele

1. Sofortige Beendigung der Pandemie.

2. Beendigung aller Gegenmaßnahmen.

3. Rückkehr zu den ursprünglichen Grund- und Freiheitsrechten.

4. Freiheit für alle wirtschaftlichen Tätigkeiten.

5. Kein Ankauf von Millionen von Impf-Dosen.

6. Keine Impf- und keine Immunisierungs-Pflicht

7. Sparsamer Umgang mit Steuergeldern.

8. Vermeidung neuer Schulden, die unsere Kinder bezahlen müssen.

9. Rückkehr aller Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen an ihre Arbeitsplätze.

Demos [Link] [Home]

2020-08-29
Livestream: Reden auf der Demo in Berlin

https://www.youtube.com/watch?v=6JSZK7VQsOg

https://www.youtube.com/embed/_42U2BvRHdY

Der US-Rechtsanwalt, Umweltaktivist und Impfgegner Robert Francis Kennedy junior, Neffe des US-Präsidenten John F. Kennedy, wandte sich in seinem Redebeitrag gegen den Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes, warnte vor einem Überwachungsstaat und attackierte in diesem Zusammenhang unter anderem Microsoft-Gründer Bill Gates.
Am gestrigen Freitag reiste ein Mitglied der ehemaligen Präsidentenfamilie Kennedy aus USA ein. Robert F. Kennedy Jr. ein harter Pharmakritiker und Impfgegner. Der Kämpfer gegen den korrupten, pädophilen, tiefen Staat, eröffnete eine Sitzung des Childrens Health Defense Europe. Einer Non-Profit-Organisation für die er sich persönlich einsetzt.

2020-08-29
Video: Rede von David Claudio Sieber

https://www.youtube.com/watch?v=_42U2BvRHdY

Eine ergreifende Rede von David Claudio Sieber, Student der Politik- und Kulturwissenschaften, sowie Bürgerschaftliches Mitglied Bündnis90/Die Grünen auf der "Berlin invites Europe" Demo am 29. August 2020 in Berlin.

2020-08-29
Video: Redner Heiko Schöning

Arzt und Mitglied der Initiative „Ärzte für Aufklärung“

https://www.youtube.com/watch?v=6JSZK7VQsOg

-

Ärzte für Aufklärung

kontakt@aerzte-fuer-aufklaerung.de

https://www.ärzte-für-aufklärung.de

Mitglieder:

Walter Weber, Arzt - Hamburg

Heiko Schöning, Arzt - Hamburg

Olav Müller-Liebenau, Arzt – Hamburg

Marc Fiddike, Arzt - Hamburg

Axel Arlt, Arzt

Rainer Filmich

Prozessanwalt, Corona-Ausschuss

2020-08-04
Corona-Demo Berlin mit Redner Heiko Schöning über 1 Mio Teilnehmer ReUpload TV Deutschland, 1.8.2020

https://www.youtube.com/watch?v=8xLvF23-Oao

Thomas Berthold

Querkopf

https://www.youtube.com/channel/UCakI4bK4TOycnLWnqTto4cg

https://querkopf-gedanken.de

2020-08-27
Michael Fritsch im Gespräch mit Heiko Schöning (ACU2020.org)

YouTube: ACU2020

https://www.youtube.com/watch?v=Fd_doDTvY3E

http://ACU2020.org

-

Rede

https://youtu.be/Sz7c8YC_wAg

YouTube: ACU2020

https://www.youtube.com/channel/UCYbKImrIHuDrA-J2IavZuaQ

http://ACU2020.org

Inhaber dieser privaten Website [Link] [Home]

Michael Theis

Diplom-Ingenieur

Unabhängiger, freiberuflicher Energieberater, Journalist

Manganstraße 10

Gewerbegebiet Im Hasengrund

65428 Rüsselsheim am Main

Germany

+49.1573/3959044

Michael.Theis.Mankind.Institute@gmail.com

http://Mankind.Institute

http://Journalist.International

Zur Person

Geburtsdatum 1961-07-15

Ich bin in keiner politischen Partei.

Ich bemühe mich um politische Positionen, die von außen nicht beeinflusst werden können.

Ich lobte und kritisiere ohne Rücksicht auf das Ansehen öffentlicher Personen oder Organisationen und halte mich dabei an die Fakten, so gut ich diese recherchieren kann.

Allgemeines zum Mankind.Institut [Link] [Home]

Das Mankind.Institute ist ein Projekt in seinen Anfängen.

Ziel ist die Schaffung einer Datenbank für Antworten auf die großen Menschheitsfragen.

Dabei sollen langfristig mindesten 4 Teile beleuchtet werden.

1. Die Historie

2. Die heutige Situation

3. Mindestens einen Lösungsansatz

4. Zu jedem Lösungsansatz eine Gegenüberstellung von Chancen und Risiken.

Die jetzige Form der Website ist also noch weit vom Ziel entfernt.

Sie stellt aktuell lediglich eine kleine Stoffsammlung dar.

Allgemeines zur Menschheit [Link] [Home]

Historie [Home]

Die Menschheit ist evolutionär, das heißt, sie ist in einem biologischen Prozess entstanden und hat dabei mehrere Phasen der Beinahe-Vernichtung durchlaufen. Daher ist die Menschheit relativ homogen. Wir haben fast alle die gleiche Mutter und den gleichen Vater, wenn wir einen Zeithorizont von 300.000 Jahren betrachten. Wir sind eine Menschheitsfamilie.

Der Mensch ist biologisch betrachtet ein intelligentes Raubtier, das vor 7 Millionen Jahren begann auf 2 Beinen zu laufen und seine Hände einsetze um Waffen (Steine und Stöcke) zu benutzen. Das macht den Umgang mit Menschen nicht einfach und erklärt viele, der schwierigen Situationen.

Heute [Home]

Oft nutzt der Mensch seine Intelligenz, um sich selbst zu betrügen, ohne, dass er selbst etwas davon bemerkt. Der Mensch ist ausgesprochen talentiert darin sich eine fantasierte Welt zu erschaffen. Das erklärt auch das Zustandekommen von religiösen Vorstellung. Die Menschheit hat mindestens 500.000 Geisterwesen und Götter erfunden.

Andererseits ist der Mensch enorm kooperativ und dazu in der Lage komplexe Kulturen mit großer Friedfertigkeit zu erschaffen und dauerhaft zu pflegen.

Die Friedfertigkeit ist von großem Nutzen für den Mensch, denn Konflikte haben oft hohe Verluste zur Folge. Trotzdem liebt der Mensch den Wettkampf, die Auseinandersetzung, den Disput, den Streit, den Konflikt und manchmal auch den Krieg. Aus der Rechthaberei und dem Dominanzverhalten gibt es oft ein böses Erwachen.

Der Mensch ist nicht altruistisch. Alles was er tut, geschieht aus Eigennutz, auch wenn dieser nicht immer sofort zu erkennen ist oder eine Komponente enthält, die mit Geld nicht ausgedrückt werden kann.

Die Vernunft ist oft stärker als die Unvernunft, aber Gelegenheiten sind prädestiniert dafür, den Menschen ins Verbrechen führen. Daher ist ein gewisses Maß der gegenseitiger Kontrolle durchaus sinnvoll. Wer seine Mitmenschen in keinster Weise kontrolliert, der ist mitverantwortlich für das Versagen seiner Mitmenschen oder anders ausgedrückt, er muss nicht wundern, wenn mangelnde Kontrolle ins Unglück führt.

Sogenannte „linke Politiker“ neigen dazu, sich im Kopf idealisierte Wunschgesellschaften zurechtzubasteln und sie sind dann ungehalten, wenn sie feststellen, dass diese, an sich schönen Gesellschaftsmodelle in Realität nicht funktionieren. Der Mensch ist leider überhaupt nicht dazu geeignet, sich neu erfinden zu lassen. Der Mensch ist ein harter Klotz und keine weiche Knetmasse. Auch raffinierte Manipulationen mit diversen Medien können das nicht grundsätzlich verändern.

Wer den Menschen nutzen will, der muss sie akzeptieren wie sie sind oder er muss sie auf Distanz halten, denn auch Distanz kann für Menschen nützlich sein. Zu etwa 99,9999999 Prozent der Menschheit wollen wir Distanz. Menschen haben ein Recht auf Distanz oder anders formuliert auf unberührtes Privatleben. Das schließt nicht aus, dass wir zeitweilig die Nähe zu großen Menschenmassen und die Öffentlichkeit suchen.

Der einzelne Mensch ist ambivalent und multidimensional und nur statistisch in gewisser Weise wiederum homogen.

Zukunft [Home]

Die Welt tritt in ein neues Zeitalter ein.

Wir Menschen beginnen unsere kleinen, bisher lokalen Probleme aus einer übergeordneten, globalen Perspektive zu analysieren.

Das hat gewaltige Folgen, denn neben den scheinbar sinnvollen Effekten kommen neue Risiken auf uns zu.

Globale Risiken können für globale Erpressungen genutzt werden. Wir können für all das, was da draußen in der Welt schief läuft mitverantwortlich gemacht werden. Dann werden wir das Lachen verlieren und Globalisten werden sich mit unserem Geld auf den Weg machen diese Probleme zu lösen. So werden sie es uns erzählen.

Lösung [Home]

xxx

Chancen [Home]

Wir beginnen eine Politik des Größenwahns, verteufeln das Nationale und vergöttern das Internationale.

Ein kleiner Corona-Virus öffnet uns die Augen.

Einige wollen die Welt mit 7 Milliarden Impfdosen retten und übersehen dabei, dass die Wirtschaft bis dahin zusammenbricht. Sinkt der Wohlstand, dann sinkt auch die Qualität der Gesundheitsversorgung, denn diese kostet viel.

Es gibt keine homogenisierte Lösung für alle.

Die Evolution lebt davon, gleichzeitig immer mehrere Lösungsmodelle ins Rennen zu schicken.

Welches das richtige Modell ist kann erst im Nachhinein beurteilt werden, aber auch nur dann, wenn mehrere Modelle auf das gleiche Problem gleichzeitig angesetzt wurden.

Risiken [Home]

Die weltweiten Massen-Impfungen sind extrem problematisch.

Dazu später mehr.

Allgemeines zu den globalen Problemen [Link] [Home]

In den letzten Jahrhunderten hat die Menschheit eine sehr starke Wachstumsphase erlebt.

Dieses Wachstum in Verbindung mit den wirkmächtigen Technologien führt die Natur des Planeten an biologische Grenzen, die einen Teil unserer Existenz darstellen.

Allerdings bewohnt der Mensch nur circa 3 Prozent der Erdoberfläche.

Wenn dem Menschen das Recht entzogen würde, den Planeten täglich geringfügig zu schädigen, dann könnte die Menschheit nicht überleben.

Wir Menschen haben das Recht den Planeten zu zerstören. Allerdings nicht an einem Tag, sondern in fast unzähligen kleinen Schritten. Mit jeder Währungseinheit, die verdient oder ausgegeben wird, ist eine Umweltschädigung direkt oder indirekt verbunden.

Viren sind keine Probleme, wir mach jedoch ein Problem daraus.

CO2 ist kein Problem, wir machen jedoch ein Problem daraus.

Sind einige von uns süchtig nach Problemen. Es scheint so.

Probleme und Lösungen sind das neue Jagdrevier des aufgeklärten Menschen.

Verschwörungen [Link] [Home]

Verschwörungen [Home]

Verschwörungen sind das Normalste von der Welt. Verschwörungen sind nicht generell illegal, kriminell oder unethisch. Verschwörungen sind oft unabdingbar, um ein souveränes Leben führen zu können.

Je Ehe, jede Freundschaft, jede Partei, jeder Clan, jede Volksgemeinschaft, je Organisation, jeder Staatenbund, jedes Militärbündnis, jede Firma und jede Geschäftspartnerschaft stellen eine Verschwörung dar.

Verschwörungen werden nicht immer in Form eines Schwurs ausgesprochen oder schriftlich festgehalten. Verschwörungen sind in aller Regel informell. Man signalisiert sich gegenseitige Rückendeckung und gegenseitiges Vertrauen. Man verschwört sich aufeinander.

Verschwörungen zielen auf den eigenen Vorteil ab. Sie stellen eine Schutzfunktion gegen Angriffe von Außen dar. Verschwörungen unterscheiden eine Kommunikation nach innen und eine Kommunikation nach außen. In einer Ehe kann es durchaus innere Konflikte geben, aber nach außen kann durchaus Geschlossenheit demonstriert werden.

Verschwörungen sind hervorragend geeignet, um gemeinsam legale oder auch illegale Ziele zu verfolgen oder Ziele, die nach außen hin nicht transparent gemacht werden sollen. Es ist kaum vorstellbar, wie eine Diktatur gestürzt werden soll ohne eine gut funktionierende Verschwörung auf die Freiheit, die Demokratie, die Rechtsstaatlichkeit und die Gewaltenteilung.

Menschen, die miteinander reden, stellen bereits eine leichte Form der Verschwörung dar. Ohne Kommunikation und Absprachen kommen Verschwörungen nicht zustande.

Verschwörungs-Theoretiker [Home]

Wer eine Kommunikation nach außen verbergen will und fürchten muss, dass diese Kommunikation von einer Person transparent gemacht wird, der neigt schnell dazu, die betreffende Person als „Verschwörungs-Theoretiker“ zu disqualifizieren, besonders, wenn er selber „Dreck am Stecken“ hat.

Verschwörungs-Theoretiker“ ist aller erster Linie ein politische Kampfbegriff, um der Welt zu signalisieren, dass die entsprechenden, entlarvenden Aussagen nichts anderes als eine unbegründete Theorie darstellen, der man keinen Glauben schenken soll.

Der Vorwurf, dass eine andere Person ein „Verschwörungs-Theoretiker“ sei, ohne, dass auf die Vorwürfe im Einzelnen eingegangen wird, lässt darauf schließen, dass etwas Unangenehmes verborgen bleiben soll.

Verschwörungs-Analytiker [Home]

Ein Kriminalkommissar, der die Machenschaften einer Verbrecherorganisation aufdecken will, der muss sich zwangsläufig als Verschwörungs-Analytiker betätigen.

Verschwörungs-Analytiker sind für jede gelebte Demokratie von existentieller Notwendigkeit, denn sie sind es, die die Entwicklungen hin zur Diktatur immer wieder aufdecken.

Beziehungs-Analytiker [Home]

Das Mankind.Institute soll eine Hochburg der gesellschaftlichen Beziehungs-Analytiker werden, denn jede Verschwörung ist eine Beziehung. Keine Beziehung ohne Verschwörung. Hoch lebe der Beziehungs-Analytiker oder auch der Verschwörungs-Analytiker, der die Wahrheit ans Licht der Freiheit bringt.

Allgemeines zu den Lösungen [Link] [Home]

Wir Menschen sind in der Lage globale Bedrohungen durch die zunehmende Konzentration von Herrschaft mit folgenden Maßnahmen einzudämmen:

1. Mehr Balance, also stärkere Verteilung der Macht.
Macht lässt sich nicht gänzlich eliminieren.
Macht lässt sich aber gleichmäßiger verteilen.

x. Kontrolle durch Risikomanagement
Jede geplante Maßnahme und jedes geplante Gesetz
muss mit einer Risiko-Analyse begleitet werden.

x. Aufspaltung der großen Machtblöcke
Generelles Verbot einer Weltregierung.

x. Reduktion der Waffen auf allen Ebenen.
Auf der militärischen Ebene.
Auf der privaten Ebene.

x. Reduktion des Bevölkerungswachstum
durch freiwillige Geburtenkontrolle und
durch funktionierende Rentensysteme.

x. Kontrolle der Herrschaft
durch mehr Transparenz,
durch kürzere Amtszeiten und
durch Mehrfachbesetzungen.

x. Achtung der Individualsouveränität
durch politische Gesellschaftsverträge
verbunden mit Haftungsklauseln.

x. Stärkung der Medienvielfalt
durch Reduktion der öffentlichen Medien,
durch Aufspaltung der Medienkonzerne und
durch Förderung der freien Medien.

x. Limitierung großer Konzerne
durch Aufspaltung in kleine Einheiten und
durch die Festlegung von Umsatzobergrenzen.

x. Limitierung großer Vermögen
durch Festlegung von Obergrenzen.

x. Ablösung der internationalen Organisationen
Aufspaltung der NATO
Aufspaltung der Unterorganisationen der Vereinten Nationen
Schaffung von Alternativ-Organisationen
damit auch auf internationaler Ebene der Wettbewerb der Ideen möglich wird.

x. Ausdehnung der Gewaltenteilung
auf die Polizei
auf die Medien
auf die Justiz
auf die schulische Bildung
auf den Gesetzgeber und
auf die Wissenschaft.

x. Schaffung von individuellen und auch autonomen Lebensfreiräumen
Der kleine Staat im Staat sollte erlaubt sein.
Alternative Lebensmodell liefern Ideen und Lösungen für andere.

x. Die Lösungen liegen nicht auf der Ebene der Homogenisierung,
sondern auf der Ebene der Vielfalt.
Aktuell geht nicht nur die natürliche, sondern auch die kulturelle Vielfalt verloren.
Dieser Prozess muss in die Richtung der Vielfalt gedreht werden.

Der Schutz der Natur ist nur durch globale Zurückhaltung möglich, besonders dort, wo die Wirkungen erkennbar groß oder mit Risiken behaftet sind. Wir werden in Zukunft um jeden Quadratmeter für die Natur kämpfen müssen.

Der Schutz des Klimas ist unmöglich. Es gibt keine Treibhausgase. Infrarot-aktive Gase sind Kühlgase, weil sie die isolierende Wirkung des Vakuums mit Hilfe ihrer Strahlungsfähigkeit durchbrechen und die Wärmeenergie der Troposphäre ins Weltall schleudern und damit die Atmosphäre insgesamt in Erdbodennähe um mindestens 10 °C abkühlen.

Individualsouveränität [Link] [Home]

Die Individualsouveränität ist der Schlüsselbegriff des Instituts.

Menschen haben ein Recht auf Freiheit, weil sie Eigentum ihrer selbst sind, wodurch sie individuelle Souveränität besitzen, die sie dazu ermächtigt Verträge abzuschließen.

Aus diesen Verträgen leitet sich Souveränität für hoheitliche Rechte und Aufgaben ab.

Das Ergebnis von Wahlen sind gemeinschaftliche Vertragsunterzeichnungen mit gewählten, politischen Parteien.

In Zukunft sollten politische Parteien ihren Wählern einen verbindlichen Gesellschafts-Vertrag vorlegen.

Gewaltenteilung [Link] [Home]

Wir haben in Deutschland ein großes Problem mit der Gewaltenteilung, weil die Bundeskanzlerin quasi alle Staatsanwälte entmachten, beziehungsweise entlassen kann.

Sie herrscht nicht nur über die Parteien, die Bundesländer, sondern auch über fast 1.000 Behörden auf Bundesebene.

Darin eingeschlossen sind auch die Polizei, die Universitäten und damit nahezu die gesamte Wissenschaft.

Corona hat gezeigt, wie sehr sich die Bundeskanzlerin eine ausgesuchte Wissenschaftler-Gruppe dienstbar machte und alle anderen kalt stellte.

Alle großen Abteilung unserer Gesellschaft müssen unabhängiger werden von der Regierung.

So wäre es sinnvoll die Spitze der Polizei vom Volk wählen zu lassen. Aktuell wird die polizeiliche Macht von der Regierung autorisiert. Damit wird die Polizei zum Werkzeug der Politik gegen die politischen Gegner.

Gleiches gilt für die Wissenschaft.

Da auch nicht nur die Personal- sondern auch die Finanzpolitik von der Regierung gesteuert wird, ist der ganze Staat faktisch in den Händen der Regierung, beziehungsweise der Regierungschefin.

Diese Konstellation öffnet langfristig Tür und Tor für einen zweiten Hitler, wenn es eine bestimmte Persönlichkeit schaffen sollte ins Bundeskanzleramt zu kommen.

Corona hat uns gezeigt, wie machtvoll die Regierung in die Bürgerrechte eingreifen kann.

Dahinter steckt auch das Prinzip der „großen Verantwortung“: Jeder soll für jeden verantwortlich gemacht werden … und die Regierung für alle und alles, womit die entsprechende Machtfülle sofort klar wird.

Für den einzelnen Bürger bedeutet dies, er wird als potentiell ansteckende Person in die Verantwortung für alle genommen. Entweder er lässt sich impfen, um diese Verantwortung zu entschärfen oder er wird politisch, wirtschaftlich, moralisch und gesellschaftlich ausgegrenzt.

Mit der „großen Verantwortung“ kann jeder zu fast allem gezwungen werden, nach dem Motto: Du darfst Dich öffentlich nicht äußern, weil Deine Meinung krude ist und somit die Allgemeinheit gefährden kann.

Das ist soziale Erpressung.

Ich sage, diese „große Verantwortung“ gibt es nicht und sie sollte nicht gefordert werden. Jeder ist in erster Linie für sein eigenes Leben und ggf. seiner Freunde und Angehörigen verantwortlich. Aber dann muss es aufhören.

Wenn die „große Verantwortung“ global zu Ende gedacht wird, dann ist ein beliebiger Handwerker in Deutschland dafür verantwortlich, dass im Kongo ein Kind nicht vom Baum fällt.

Wir Menschen sind Kleingruppenwesen und man soll uns nicht globalisieren, damit globale Moral-Eliten über unsere Verantwortung herrschen können und damit die komplette Verfügungsgewalt von Menschen über Menschen zementiert wird.

Herrschaftssysteme [Link] [Home]

Mit der Entwicklung von Waffen und größeren Lebensgemeinschaften sind auf dem Planeten Erde immer wieder unerträgliche Herrschaftssysteme entstanden.

Unerträglich sind diese Herrschaftssysteme, weil sie die Menschen ausplündern, in Kriege verwickeln und fremd bestimmen bis hin zu verschiedenen Formen der Sklaverei.

Waffen [Link] [Home]

Mit der Verfügbarkeit von Waffen lässt sich jede Gesellschaft innerhalb von Monaten zerstören.

Die ist so, weil das Urvertrauen in die Friedlichkeit des Nachbarn verloren geht, wenn dieser Waffen besitzt.

Der Mensch ist grundsätzlich unfähig mit Waffen friedlich umzugehen. Dahinter steckt nicht zwangsläufig eine schlechte Absicht. Bereits die vielen Unfälle reichen aus.

Daher ist die erste Voraussetzung für Frieden die Reduzierung aller Waffen auf diesem Planeten auf einen möglichst niedrigen Wert.

Bevölkerungswachstum [Link] [Home]

Mit der Erfindung von wirksamen Medikamenten und der Schaffung von relativ sauberen Lebensbedingungen ist die Kindersterblichkeit gesunken und Weltbevölkerung exponentiell gewachsen.

Heute ist besonders Afrika davon betroffen.

Wir benötigen für Afrika 2 Lösungsansätze:

1. Geburtenkontrolle

2. Ein Rentensystem

Alle anderen Aktivitäten sind zweitrangig.

Migration [Link] [Home]

Deutschland und die Europäische Union können die Probleme der Welt und die eigenen Probleme mit Asyl und Migration nicht lösen.

Im Gegenteil - Migration führt zu mannigfaltigen, innergesellschaftlichen Problemen.

Der Schutz der Europäischen Grenzen wird in Zukunft oberste Priorität haben müssen. Wir stehen vor harten Entscheidungen.

Seenotrettung [Home]

Die sogenannte „Seenotrettung“ an der afrikanischen Küste führt dazu, dass sich immer mehr Menschen auf das Meer wagen, in der Hoffnung gerettet zu werden. Gäbe es diese „Rettungsbote“ nicht, so käme kein Afrikaner auf die Idee sich leichtsinnig auf das Meer und somit in Seenot zu begeben. Viele Afrikaner ertrinken gerade, weil es diese verführerische „Seenotrettung“ gibt.

Selbst wenn das System der „Seenotrettung“ funktionieren würde, wie lange soll es aufrechterhalten bleiben? Wie stark darf der Ansturm der Flüchtlinge ansteigen, bis die Reißleine irgendwann doch gezogen wird? Was passiert mit den Millionen von Flüchtlingen, die sich dann auf dem Weg zur Küste oder an der Küste befinden?

Hier wird keine humanitäre Krise gelöst. Im Gegenteil, hier wird systematisch eine humanitäre Krise aufgebaut. Es scheint so, als könnten die „Seenotretter“ nicht bis drei zählen oder sie beabsichtigen in voller Absicht die gesellschaftlichen und sozialen Systeme in Europa, aber auch in Afrika mit illusionären Rechtsansprüchen und Zukunftshoffnungen an die Wand zu fahren und in die Knie zu zwingen.

Sollen die Afrikaner nach Europa geholt werden, um die sozialistische Revolution herbeiführen, zu der die europäischen Arbeiter und Arbeiterinnen keinen Bock mehr haben? Von was träumen die linken Gutmenschen, wenn sie Menschen aus Afrika an den Küsten von Europa „abladen“ und den dortigen Menschen quasi vor die Füße werfen nach dem Motto: „Wir haben sie gebracht, jetzt kümmert euch um sie.“?

Sie wollen eine Antwort, dann lesen Sie den folgenden Artikel.

2020-09-03 Illegalen-Schlepperin Pia Klemp:
„Es geht nicht um Seenotrettung, sondern um antifaschistischen Kampf“

http://www.pi-news.net/2020/09/es-geht-nicht-um-seenotrettung-sondern-um-antifaschistischen-kampf

Verstehen Sie die Logik dahinter? Ich habe da so meine Zweifel. Wollen die Linken die Rechten beseitigen, indem Sie Afrikaner nach Europa bringen? Sollen die Afrikaner die Rechten beseitigen? Wie soll das ablaufen?

Wahrscheinlich wird es umgekehrt laufen. Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wird wachsen und die Rechten werden immer stärkeren Zulauf erhalten und irgendwann wird der Druck so groß, dass die rechten Kräfte dafür sorgen, dass dem Treiben an der afrikanischen Küste ein Ende gemacht wird. Dieser Prozess hat in Italien bereits begonnen. Wollen die Linken die Rechten aus ihren Verstecken locken? Vermutlich.

Aber letztlich könnten die Linken dabei verlieren. Sind die Linken tatsächlich so blöd ober suchen sie in voller Absicht die ganz große Konfrontation – koste es was es wolle? So muss es wohl sein.

Die Linken träumen bekanntlich noch immer von der Revolution, vom Aufstand der Arbeiter gegen das Kapital. Aber die Arbeiter wollen das gar nicht, seit dem die angeblich bösen Kapitalisten ordentliche Löhne zahlen und deshalb soll der Aufstand offensichtlich durch den gesellschaftlichen Kampf gegen die Anti-Migrations-Bewegung ausgelöst werden.

Thilo Sarrazin [Home]

Thilo Sarrazin hat manchmal einen kommunikativen Stil, besonders in seinen schriftlichen Formulierung, der einem die Lust am Weiterlesen verdirbt. Aber das liegt auch daran, dass er das Talent hat den Finger in scheinbar vergessene gesellschaftliche Wunden zu legen. Wir kommen (leider) an Sarrazin nicht vorbei, wenn wir der Migrations-Problematik auf den Grund gehen wollen.

2020-08-31
Thilo Sarrazin stellt sein neues Buch
„Der Staat an seinen Grenzen“ vor

YouTube-Kanal: Epoch Times Deutsch

https://www.youtube.com/watch?v=CHXQtBbNAH0

Migrations-Ideologie [Home]

Wollen die linken Globalisten mit systematischer Einwanderung das Aufkeimen von Rechtsextremismus beschleunigen? Denn eines ist Fakt: Je schärfer die Migrations-Probleme werden, um so mehr Zulauf bekommen die Nationalisten aller Schattierungen.

Wollen die Migrations-Beschleuniger den Bürgerkrieg herbei-organisieren? Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Kulturunterschiede zu sogenannten „Rassenkonflikten“ führen oder diese Konflikte medial heraufbeschworen werden. Wir brauchen nur einen Blick in die Vereinigten Staaten von Amerika zu werfen.

Das menschliche Zusammenleben kann durchaus sehr gut funktionieren, aber der Mensch ist kein alles ertragender Geduldsengel, er ist ein evolutionär entstandener, „invasiver Top-Räuber“. Und dieser Umstand gilt für alle gesellschaftlichen und kulturellen Seiten und globalen Gruppen, auch wenn sich viele mit zahlreichen Techniken geschickt tarnen, um ihre interessen-getriebene Aggression und ihre (instinkthaften) Emotionen hinter PR, schönen Bildern und geschliffenen Worten zu verbergen.

Einzel-Intelligenz, aber auch Gruppen-Intelligenz ist ein extrem funktionales Werkzeug zur Täuschung anderer und es scheint fast so, als lassen wir Menschen uns durchaus gerne täuschen. Ich würde sogar behaupten, dass wir die gut gemachte Täuschung bereitwillig und genussvoll konsumieren. Wer lebt schon gerne in der schnöden Realität, wenn die durchgestylte Illusion preiswert angeboten wird.

Der Begriff „invasiver Top-Räuber“ stammt ursprünglich nicht von mir, sondern von einem Biologen, der in Afrika geforscht hat, von einem Klimaaktivisten, soweit ich mich erinnere. Details folgen.

Ich habe afrikanische Freunde, die das Migrations-Problem weit tiefgründiger und realistischer begreifen, als die globalistischen Kultur-Designer mit ihren linksorientierten Utopien in denen die Eine-Welt-Gesellschaft scheinbar nur eine Frage des guten Willens und der sogenannten „gerechten Verteilung“ ist.

Diese Gruppen treten als Räuber und Verteiler auf und nehmen für sich das moralische Prinzip von Robin Hood in Anspruch, um von einer naiven Gesellschaft dafür als Humanisten gefeiert zu werden. Historisch hinterlassen sie dabei nichts als einen gesellschaftlichen Scherbenhaufen, weil sie die kulturellen Beziehungsfähigkeiten des Homo Sapiens restlos überschätzen.

Diese global denkenden Migrationsbefürworter benutzen das Thema in virtueller Weise, um sich selbst an die politische Macht und an die staatlichen Steuertöpfe zu bringen. Letztlich wollen sie nicht nur die Menschen auf der Schattenseite der Welt, sondern sich selbst fürstlich belohnen.

Migration ist auch ein Zeichen für das Auseinanderdriften der globalen Wohlstandverhältnisse. Wer hier ein Problem verortet und die Lösung in der Migration erwartet, der wird eine Fülle von neuen Problemen erschaffen, ohne das ursprüngliche Problem auch nur im Ansatz gelöst zu haben. Denn die neuen Migranten werden – wenn alles gut läuft – ein neues Wohlstandgefälle denjenigen gegenüber erschaffen, die den Sprung in die Migration noch nicht gewagt haben.

Übrigens steht der sogenannte „Wohlstand“ der restlos überschuldeten Industrienationen auf sehr tönerne Füßen. Das zeigt sich zur Zeit an der internationalen Corona-Krise mit ihren gewaltigen wirtschaftlichen Kollateralschäden, die noch lange nicht alle zutage getreten sind und deren Domino-Effekte uns noch alle unangenehm überraschen werden.

CDU [Link] [Home]

Die CDU ist ein Lügengebäude der Nachkriegszeit. Bereits ihr Name ist populistisch und in sich nicht schlüssig. Sie will christlich und demokratisch zugleich sein. Das geht nicht. Jesus war kein Demokrat, er wollte König, also Alleinherrscher werden. Er war ein Terrorist und Bandstifter, der einen jüdischen Gottesstaat errichten wollte, um die verhassten, polytheistischen Römer zu vertreiben.

Die Römer haben ihn dafür zum Tode am Kreuz verurteilt, aber er überlebte und konnte fliehen. Ein römischer Kaiser erklärte Jesus später zu einem Gott. Die römisch-katholische Kirche warf die römisch-polytheistische Kultur und alle nicht-christliche Literatur ins Feuer, womit das Dunkle Mittelalter begann.

Bis heute verhindert die CDU direkte Volksabstimmungen, weil sie nicht will, dass sich Bürger in ihre Politik einmischen. Die CDU und auch die CSU sind Parteien, die eine Fassaden-Demokratie aufrechterhalten und mittlerweile eine globalistische Agenda verfolgen.

Die CDU und auch die CSU haben bei aller Kritik einen konservativen, soliden Kern und sie sind daher für die AfD mögliche Koalitionspartner, auch wenn das aktuell noch unrealistisch erscheint. Die Grünen haben einen ähnlichen Prozess durchschritten und stehen heute kurz vor der Akzeptanz.

Friedrich Merz [Link] [Home]

Friedrich Merz ist in erster ein Wirtschafts-Lobbyist. Er ist die derzeit beste Antwort auf die Corona-Krise.

Er hat einige Stärken.

x.     Merz zählt zum Urgestein der CDU, womit ein tiefes Netzwerk und zahlreiche Erfahrungen verbunden sind.

x.     Merz hat das Große Geld hinter sich und wird einen gut finanzierten Wahlkampf führen können.

x.     Merz ist groß gewachsen, hat eine locker-souveräne Art und er hat Charisma. Er ist vergleichbar mit Karl-Theodor zu Guttenberg.

Aber er hat auch einige Schwächen.

1.     Alle Merkel-Freunde sind gegen ihn, das heißt er hat viele Feinde in der CDU. Er ist ein Spalter.

x.     Merz ist der Erzfeind der Linken und der Grünen, das heißt, dass die CDU jetzt einen harten Wind von links zu spüren bekommt.

x.     Merz hat kaum kein Gespür für die Armen und Bedürftigen.

x.     Merz ist ein Gläubiger der irrationalen CO2-Treibhaus-Theorie.

x.     Merz ist ein Globalist und ein Befürworter der EU.

x.     Merz lässt sich für den Kampf gegen Rechts instrumentalisieren.

x.     Merz wird die Geldschleusen für die Industrie und die Banken öffnen. Er ist ein trojanische Pferd im Auftrag der Hedgefonds und Konzerne.

Angela Merkel [Link] [Home]

Noch ist sie Bundeskanzlerin, doch sie hat dieses Amt nicht verdient und wird es in Kürze verlieren - aus folgenden Gründen:

1.     Merkel ist nicht gewillt die Interessen Deutschlands zu vertreten. Sie vertritt die Interessen internationaler Eliten, die die EU benutzen, um die Staaten Europas zu ent-nationalisieren, beziehungsweise zu entmachten.

x.     Merkel hat die Corona-Gefahr falsch eingeschätzt. Ihre Panikmache, ihr Shutdown und ihre Maskenpflicht waren und sind völlig übertrieben.

x.     Merkel hat eine Anti-CO2-Politik eingeleitet, die zum Scheitern verurteilt ist. Mit volatiler Energieerzeugung aus Wind und Sonne ohne Speicher gibt es keine stabile Stromversorgung. Im Winter drohen Blackouts, wenn Wärmepumpen und E-Autos die Netze leer-saugen.

x.     Merkel hat die CDU weit nach links geführt und damit faktisch die Entstehung und den Aufstieg der AfD erst möglich gemacht.

x.     Merkel wollte den Gottesbegriff in die EU-Verfassung einfließen lassen und damit faktisch einen Gottes-Staat erschaffen, also einen Staat von Gottes Gnaden. Einen Gott den es nicht gibt.

x.     Merkel hat ungezählte Milliarden von Euros im Ausland verteilt. In erster Linie wollte sie damit ihren internationalen Einfluss stärken.

x.     Merkel hat der Atomindustrie den Todesstoß verpasst. Dahinter stecke nicht die Absicht, die Bevölkerung zu schützen. Es ging darum den Grünen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sie hat sich niemals gegen die französischen Kraftwerke gewandt.

x.     Merkel hat das Desaster von Gorleben zu verantworten. Die Einlagerung von Atommüll in einem Salzstock hat sich als Flop herausgestellt.

x.     Merkel hat die Nation gespalten, indem Sie systematisch über viele Jahre hinweg Volksverhetzung betrieben hat. Sie hat die AfD mit Hilfe von Steuergeldern diffamieren lassen. Dazu zählen Aktionen wie „Demokratie leben“ und der „Kampf gegen Rechts“. Die bürgerliche AfD wird bekämpft, weil diese Partei „gefährlich“ gut ist. Das kann man von den linken Parteien nicht behaupten.

Bündnis 90/Die Grünen [Link] [Home]

Die Grünen sind außen grün und innen rot.

Die Grünen wollen einfach nicht mit Zahlen umgehen, sonst hätten sie schon lange erkannt, dass man das Klima mit der Reduktion von CO2 nicht schützen kann. Die Zahlen-Physik der Atmosphäre besagt etwas ganz anderes. Siehe Klima-Krise.

Menschen, die nicht rechnen wollen, dürfen keine starke gesellschaftliche Verantwortung erhalten.

Die Grünen sind dort stark, wo sie auf emotional schwache Wähler treffen. Emotional schwache Wähler sind Menschen, die es grundsätzlich gut meinen, aber nur sehr wage wissen wie man es gut macht.

Die Grünen sind notfalls Opportunisten und daher durchaus koalitionsfähig.

Ihr Einsatz für die Natur sollte geachtet werden. Beim Thema Klimaschutz laufen sie auf ganz dünnem Eis.

Alternative für Deutschland (AfD) [Link] [Home]

Die AfD ist ein „gäriger Haufen“, wie alle jungen Parteien die nach ihrer Identität suchen und sie ist teilweise eine Kopie der alten CDU/CSU mit einem national-konservativen Flügel.

Diese Partei versucht den Ausverkauf deutscher Interessen an internationale Organisationen aller Art zu verhindern. Das ist im Kern lobenswert.

Die Partei wird von allen links-stehenden Organisationen und der Regierungspresse mit großer Härte bekämpft, bis hin zu Diffamierungs-Attaken der übelsten Art. Das geschieht nicht, weil die Partei außerhalb des rechtsstaatlichen Rahmen steht, sondern weil die Partei inhaltlich im wahrsten Sinne des Wortes gefährlich gut ist – gefährlich für die Macht der etablierten Eliten von der Partei DIE LINKEN bis hin zur FDP.

Die AfD hat inhaltlich die derzeit besten Voraussetzungen um der Kristallisationskern einer neuen Demokratie zu werden. Besonders die intensive, fundierte und sachliche Arbeit am Parteiprogramm ist positiv hervorzuheben.

Allerdings sehe ich noch 2 große Kritikbereiche:

1. Der lockere Umgang mit Waffen. (Mit Waffen in Bürgerhand lässt sich jede Gesellschaft langfristig zerstören, besonders wenn die Städte immer mehr an Bedeutung gewinnen.)

2. Das Festhalten an einer noch stärkeren Bundeswehr und der NATO. (Besonders die NATO ist eine extrem mächtige Organisation, nicht in Bezug auf Waffen, sondern im Bezug auf verdecke Medienbeeinflussung. In den Medien findet der eigentliche, der moderne Krieg um die Weltherrschaft statt.)

Die AfD ist die einzige Partei im Bundestag,
die sich dem Corona-Diktat der Regierung
in wesentlichen Teilen widersetzt hat.

DIE LINKEN [Link] [Home]

Die Linken sind naiv, dogmatisch, kleinkariert und ideologisch. Sie hängen an längst überkommenen Theorien von Marx und Konsorten und sie mögen nicht rechnen, weil der Mensch und die Moral für sie über den Zahlen steht. Sie neigen zur Gewalt gegen den Staat, der das Privatvermögen verteidigt, weil sie von der Revolution von unten träumen.

Der größte Fehler der Linken sind die 3 irrsinnigen Ideen der Gleichheit:

1.     Alle Menschen sind prinzipiell gleich. (Obwohl dies faktisch nicht der Fall ist.)

2.     Alle Menschen müssen gleich gemacht werden, wenn sie es noch nicht sind. (Obwohl dies faktisch nicht notwendig ist.)

3.     Alle Menschen wollen gleich sein. (Obwohl dies faktisch nicht der Fall ist.)

Der zweitgrößte Fehler der Linken ist das voreilige Einordnen von Menschen in die rechte Schublade, weil sie zur eigenen Identifikation einen Gegner benötigen.

Der drittgrößter Fehler der Linken ist das Nichterkennen der Vorteile von Kapital in den Händen von möglichst vielen Bürgern, weil sie nicht rechnen wollen und weil sie die Menschen in eine dauernde Abhängigkeit vom Staat bringen wollen.

Für die Linken sieht das Weltbild wie folgt aus: Menschen mit Kapital (Produktionseinrichtungen) sind Kriminelle, die ihr Kapital bei den linken Räten abzuliefern haben, damit diese die Herrschaft über die Menschen mit Kapitalverteilung erkaufen können. So wird es nicht kommuniziert, aber so soll es laufen. Wenn dem nicht so ist, so würde ich gerne eine detaillierte Gegendarstellung lesen.

Die Linken sind grundsätzlich nicht koalitionsfähig, weil sie eine eitle, uneinsichtige Doppelmoral besitzen und weil man sich mit dieser Partei und ihrem Umfeld das Risiko einfängt, durch Verstaatlichungen die Wirtschaft zu ruinieren.

Homogenisierung ist aller Übel Anfang:

1.     Die Linken wollen das Kapital durch Umverteilung homogenisieren.

2.     Die Biologistischen wollen die Gene durch Selektion homogenisieren.

3.     Die Religiösen wollen den Glauben durch Dogmen homogenisieren.

Die Linken sind ein Teil dieser Gesellschaft, so wie der Winter ein Teil des Jahres ist. Und so sollten wir sie akzeptieren und ihnen einen Freiraum einräumen, für das, was sie antreibt. Hier einige Interessenschwerpunkte mit abnehmender Akzeptanz:

1.    .Beseitigung von Armut und Obdachlosigkeit.

2.    .Schutz der Umwelt.

3.    .Guter Umgang mit Tieren.

4.    .Anerkennung aller Geschlechter.

5.    .Gleichbehandlung von Mann und Frau im täglichen Leben.

6.    .Political Correctness zur Vermeidung von Diskriminierung.

7.    .Kampf gegen Rechts, Faschismus und Nazis.

8.    .Gleichbehandlung von Mann und Frau in der Kommunikation.

9.    .Bezahlbarer Wohnraum für alle.

10.   .Saubere Luft in den Städten.

11.   .Unterstützung von Alleinerziehenden.

12.   .Kampf für den Feminismus.

13.   .Schutz des Klimas.

14.   .Öffnung der Grenzen für alle Flüchtlinge.

15.   .Einsatz für die Revolution von unten.

16.   .Abschaffung des Kapitalismus, Verstaatlichung der Produktionsmittel.

17.   .Gleichheit aller Menschen.

Nicht alle Ziele der Linken sind schlecht, lernen wir von ihnen, auch wenn wir niemals echte Freunde werden.

Über das Problem der Spaltung bei den Linken und dessen Lösung

11.02.2020

YouTube-Kanal: MrMarxismo

39:32 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=WA4Pw0GE3L0

SPD [Link] [Home]

Die SPD ist so gut wie Geschichte. Ihr Einsatz für die Arbeiter war oft verräterisch. In ihren Reihen sind viele Funktionäre, die sich wie Bonzen benehmen.

Die SPD ist nicht mehr koalitionsfähig, weil sie einen Mama-Staat will und schon immer mit Verstaatlichungen geliebäugelt hat.

FDP [Link] [Home]

Die FDP ist ein schlechter Vertreter der Unternehmer. Die Freiheit, die sie will, gilt immer nur für die Freiheit auf noch bessere Geschäfte. Die FDP vergisst all zu oft die Freiheit der Bürger. Die FDP verkauft sich unter Potential und ist eine Bereicherung für die Demokratie.

Die FDP ist koalitionsfähig.

Wichtige Links [] [Home]

Das allgemeine Gewaltverbot der Vereinten Nationen

https://unric.org/de/charta

Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

https://www.bundestag.de/grundgesetz

Ziele des privaten Mankind.Institute [Link] [Home]

1.     Aufklärung über die Geschichte der Menschheit.

2.     Aufklärung über die wichtigsten Kennzahlen im Zusammenhang mit der Menschheit.

4.     Identifikation der maßgeblichen globalen Probleme.

5.     Entwicklung von Lösungsansätzen für globale Probleme.

6.     Das Mankind.Institute soll Sachverhalte und Theorien ansprechen, die den aktuellen Zeitgeist überschreiten, ohne dabei den Boden des Faktischen zu verlassen.

7.     Alle Aussagen müssen prinzipiell dem Versuch der Widerlegung unterzogen werden können. Das heißt sie müssen falsifizierbar, beziehungsweise nachvollziehbar, belegbar und messbar sein.

Forschungsinstitute [Link] [Home]

Ich werde drei private, wissenschaftliche Forschungsinstitute gründen.

Ich plane mehrere Bachelor-, Master- und Doktor-Arbeiten thematisch zu vergeben, beziehungsweise mit zu betreuen.

Nach meinem Tod sollen alle drei Institute an einer Universität fortgeführt werden. Der Grad der wissenschaftlichen Unabhängigkeit ist dabei maßgebend.

ClimateResearch.Institute
Institut für faktenbasierte Klimaforschung

bereits aktiviert

http://ClimateResearch.Institute

In der Klima-Analyse sind 3 Forschungsprojekte geplant.

Die Stadt Berlin ist dabei von besonderem Interesse, denn dort endete vor 21.000 Jahre der Eisschild der letzten Eiszeit mit einer lokalen Jahresdurchschnittstemperatur von -25°C. Die Proxi-Daten der grönländischen Eisbohrkerne sollten in diesem Zusammenhang neu justiert werden.

EnergyResearch.Institute
Institut für Wärmeenergieforschung

noch nicht aktiviert

http://EnergyResearch.Institute

Im Energieeffizienz-Bereich sind 9 hoch-innovative und praxisnahe Forschungs- und Feldversuch-Projekte geplant.

Mankind.Institute
Institut für Menschheitsfragen

bereits aktiviert

http://Mankind.Institute

Das „Institut für Menschheitsfragen“ soll sich zu einer Alternative des „Club of Rom“ entwickeln, denn noch ist keineswegs der Untergang angesagt. Die Menschheit hat noch eine hoch interessante Zukunft vor sich.

Wikipedia > Club of Rome

https://de.wikipedia.org/wiki/Club_of_Rome

Industrieverband [Link] [Home]

Aktuell arbeite ich an der Gründung eines neuen Industrieverbandes.

Dieser Verband soll sich stark machen für alle CO2-basierten Prozesse, denn die Temperatur-steigernde Wirkung von CO2 ist noch immer nicht wissenschaftlich bewiesen. Der atmosphärische CO2-Treibhauseffekt ist keine Wissenschaft, sondern eine hochspekulative Religion, die nicht von Wissenschaftlern, sondern von Priestern propagiert wird.

Grüne Energie ist auch dann grün, wenn CO2 auf saubere Art und Weise dort emittiert wird, wo es wirtschaftlich sinnvoll ist, denn CO2 ist alles andere als ein Gift - es ist das Bindeglied allen Lebens auf der Erde. Auf der anderen Seite sollen die alternativen Energien (Erdwärme, Luftwärme, Sonnenwärme und Windenergie) überall geerntet werden, wo es wirtschaftlich und zweckmäßig ist - und diese Fälle gibt es.

Das Projekt ist noch nicht öffentlich. Interessierte mögen sich melden.

Neue Partei [Link] [Home]

Das Mankind.Institute arbeitet an einem Rechtsrahmen für eine neue, internationale Partei, die jedoch keine internationalen Machtstrukturen erschaffen soll, sondern das Regelwerk für Machtstrukturen auf Basis kultureller Strukturen liefern soll.

Kultur geht leider nicht ganz ohne Machtstrukturen.

Das Projekt ist noch nicht öffentlich. Interessierte mögen sich melden.

Allgemeines zur Klima-Krise [Link] [Home]

Das Klima hat sich in Berlin seit 1890 um etwa 3,2 °C erwärmt. Diese Zahl beruht auf den Messergebnisses des Instituts für Klimafolgenforschung in Potsdam. Berlin kann als zentral-kontinentaler Standort stellvertretend für die nördliche Halbkugel als maßgebend betrachtet werden. Entscheiden sind nicht die absoluten Werte, sondern die relativen Veränderungen.

Der Klimawandel ist Fakt und er hat das 1,5-Grad-Ziel in Europa schon lange überschritten.

Fakt ist aber auch, dass wir fast tagtäglich die erhöhten Temperaturen genießen.

Fakt ist auch, dass die Extrapolation der langfristigen überlagerten, sinusförmigen Temperaturschwankungen für die nächsten Jahrzehnte wieder eine Abkühlung vorhersagt.

Fakt ist auch, dass sich die Temperaturen seit 6.000 Jahren wieder nach unten bewegen und wir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf die nächste Eiszeit zusteuern. In den letzten 60 Millionen Jahren hat es 750 Eiszeiten gegeben mit jeweils einer Dauer von anfänglich 50.000 Jahren und zuletzt von 100.000 Jahren Länge. In den Eiszeiten sinken die durchschnittlichen Temperaturen auf der Nordhalbkugel um etwa 35 °C ab. Berlin hat heute eine Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 10 °C. In der nächsten Eiszeit sind Durchschnittstemperaturen von bis zu -25 °C zu erwarten. Dann wird Berlin ganzjährig mit einer dicken Eisschicht bedeckt sein, die auch im Sommer nicht wesentlich auftaut.

CO2 kühlt die Troposphäre

Mit der Reduktion der Anstiegsgeschwindigkeit des atmosphärischen Spurengases CO2 lässt sich die Klimaerwärmung nicht begrenzen.

Es kann physikalisch nicht funktioniert, weil CO2 und Wasserdampf infrarot-aktive Gase sind, die in der Lage sind, die Wärmeenergie der Troposphäre (bis 15 km Höhe) mit Hilfe von elektromagnetischer Wellen-Wärme-Strahlung in das Universum abzustrahlen. Daher ist es in 10 km Höhe circa -50 °C kalt.

Stickstoff und Sauerstoff können keine Wärme an das Universum abstrahlen oder abgeben, weil oberhalb der Lufthülle das Vakuum beginnt. Das Vakuum ist bekanntlich ein hundert-prozentiger Isolator und verhindert die Wärmeenergie-Weitergabe über den Massenkontakt von Molekül zu Molekül, weil im Vakuum keine Moleküle vorhanden sind.

CO2 und Wasserdampf sorgen mit ihrer Wärmeenergie-Abstrahlungsfähigkeit in das eiskalte Universum (-270 °C) für die enorme Abkühlung der Atmosphäre und damit für einen ausgeglichenen Strahlungshaushalt.

Eine Wärmeabgabe in Richtung Erdoberfläche (die angebliche Gegenstrahlung) ist physikalisch nicht möglich, weil eine durchschnittlich kältere Masse (die Atmosphäre) keine Energie an eine durchschnittlich wärmere Masse (die Erde) abgeben kann. Hier setzt der Zweiter Hauptsatz der Thermodynamik eine unüberwindliche Barriere.

Würden diese physikalisch abkühlenden Effekte nicht zur Wirkung kommen, so würde die Erde überhitzen, also etwas heißer werden, um das Strahlungsgleichgewicht wieder herzustellen. CO2 und Wasserdampf kühlen somit die Erde ab. Der erwärmende CO2-Treibhaus-Effekt ist ein Mythos, ein gigantischer wissenschaftlicher Betrug.

Damit kann das CO2-Klimawandel-Problem zu den Akten gelegt werden. Der CO2-Treibhaus-Effekt ist ein durchaus vergleichbarer Fehlalarm, ähnlich der angeblichen Gefährlichkeit von SARS-CoV-2.

Die durchschnittliche Erdoberflächen-Temperatur beträgt nicht 15 °C sondern circa 22 °C, gemessen auf der Erdoberfläche und nicht in 1,5 Meter Höhe, denn nach wenigen Millimetern oberhalb der Erdoberfläche setzt der Abkühlungseffekt der Atmosphäre ein.

Exakt diese Temperatur ist möglich, weil die Atmosphäre eine Masse von 10 Tonnen je Quadratmeter in Meereshöhe aufbietet. Diese Masse hat eine nicht zu unterschätzende Wärmeenergie-Speicherfähigkeit und gleicht die ansonsten extrem stark schwankenden Tages- und Nachttemperaturen aus.

Die offiziellen Strahlungsbilanzmodelle sind fehlerhaft und sollten dringend korrigiert werden, bevor Billionen von subventionierten Euros in klimatechnisch sinnlose Windkraftanlagen und Solarflächen gesteckt werden.

Wo sich CO2-freie Energie-Erzeugung finanziell rechnet, da soll sie realisiert werden.

Es gibt jedoch andere gute Gründe, um sich von fossilen Energieträgern zu trennen, das Klima sollte uns dabei nicht mehr interessieren. Auch in Sachen Klima-Hysterie sollten wir endlich den Panik-Modus verlassen.

Wer all dass nicht „glauben“ kann, beziehungsweise nicht in der Lage ist, sich die Fakten zu beschaffen und zu verstehen, der sollte bedenken, dass Deutschland nur 1 Prozent der Weltbevölkerung darstellt. Wenn die anderen 99 Prozent erfahren, wie teuer der Strom, der Wasserstoff, die Wasserstoff-Methan-Wandler, die zahlreichen Kavernen-Speicher und die selten genutzten Gasturbinen-Kraftwerke werden, dann war es das mit der Klima-Rettung.

Eine Wasserstoff-Wirtschaft aufzubauen ist nicht ganz einfach. Wasserstoff ist extrem dünn. Es diffundiert durch fast jedes Material relativ leicht. Eine Langzeitlagerung ist verlustreich. Zudem werden Stahlrohre spröde und neigen anschließend zu Rissbildung. Es ist also notwendig, den Wasserstoff in das „dicke“ Methan-Gas umzuwandeln. Methan lässt sich gut über lange Rohrleitungen verteilen. Zudem wird es verlustreich sein Wasserstoff in großen Kavernen zu speichern.

Wir sollten nicht davon ausgehen, dass andere Menschen auf diesem Planeten ähnlich bekloppt sind wie wir, ganz besonders dann nicht, wenn diese Menschen auf die Eitelkeit der Vorreiterrolle verzichten müssen. Es ist nicht nötig, der Welt mit deutschem Wesen die Leviten zu lesen. Das gilt auch für eine gewisse schwedische Teenagerin.

Der Wärmesektor kann sich nur dann von fossilen Brennstoffen lösen, wenn der Erdboden unter den Häusern als Energiespeicher genutzt wird (Erdwaermespeicher.de).

Ansonsten sollten wir Kernkraftwerke der neusten Generation bauen. Die Dinger können durchaus idiotensicher gebaut werden.

Und wir sollten die Kernverschmelzung nicht aus den Augen verlieren. Wenn die nächste Eiszeit kommt müssen die Kisten rennen. Der letzte Sommer könnte der wärmste Sommer in den nächsten 100.000 Jahren gewesen sein.

Die Europäer sollten langsam mit der Migrations-Planung nach Afrika beginnen und schon mal eine Ansage machen: Afrikaner macht Platz – wir kommen.

Okay, der letzte Gedanke war ein Witz – hoffe ich.

Website [Link] [Home]

Diese Website besteht nur aus einer einzigen, langen Seite, in der auf- und abwärts gesprungen werden kann. Diese Technik macht die Navigation enorm schnell, weil sich alle Informationen im Hauptspeicher befinden und nichts nachgeladen werden muss.

Ich verzichte mit Absicht auf viele, bunte und emotionale Bilder. Das mag ein Fehler sein, aber ich halte Bilder für ausgesprochen manipulativ, weil sie vielfältig interpretiert werden können. Bilder sind wahre Framing-Monster.

Allerdings biete ich einige Bilder als Link von anderen Websites an.

Zu meiner Person [Link] [Home]

Ich bemühe mich nicht sonderlich, ein sogenannter „angenehmer Zeitgenosse“ zu sein oder Sie mit Massen schöner Bilder zu fluten, da ich Bilder für manipulativ halte.

Ich sehe mich als taffen Projektmanager, der Kunden-Interessen zu vertreten und Projektziele zu verfolgen hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Projektleiter

https://de.wikipedia.org/wiki/Projektmanagement

https://de.wikipedia.org/wiki/Projekt

Ich mag die intellektuelle Auseinandersetzung im Kampf um die richtigen Erkenntnisse und ich vermisse den wissenschaftlichen Disput. Die Falsifikation (der Versuch der Widerlegung) muss nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch in allen gesellschaftlichen Diskussionen einen Ehrenplatz erhalten, damit die Qualität unserer Erkenntnisse stetig zunimmt. Ich bin ein Fan von Sir Karl Raimund Popper.

https://de.wikipedia.org/wiki/Falsifikation

Darüber hinaus bin ich ein politischer Mensch mit Positionen, die über alle Parteigrenzen deutlich hinweg gehen. Ich kann in allen politischen Lagern Positives und Negatives entdecken.

In Betzdorf habe ich eine Ausbildung zum Werkzeugmacher durchlebt. In Siegen habe ich Theoretischen Maschinenbau studiert. Gearbeitet und Erfahrungen gesammelt habe ich im damals größten Konzern der Welt mit einem Trainee-Programm in Detroit. Aber auch in einer Garagen-Firma (damals: CollTech.de) und einigen Mittelstandfirmen war ich tätig.

Und ich schreibe gerne viel.

Mein Leben ist von vielen Erfahrungen geprägt - wenn ich Klimadaten sehe, dann sehe ich mein Leben.

Meine Tochter studiert Mathematik in Darmstadt und mein Sohn ist als Produktdesigner in der Automobilindustrie tätig.

Ich will der „Luigi Colani“ der Energiewende werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luigi_Colani

Ich bin freiberuflicher Einzelunternehmer ohne Gewerbeanmeldung, da ich kein klassisches Gewerbe betreibe, sondern einen sogenannten Katalogberuf nach § 18 Abs. 1 Nr. 1 S. 2 EStG ausübe.

https://dejure.org/gesetze/EStG/18.html

https://www.google.com/search?q=katalogberufe

Als Einzelunternehmer hafte ich grundsätzlich mit meinem gesamten Privatvermögen.

Zum Thema Corona

Ich habe beschlossen mit der ganzen Kraft meiner Person, meiner Würde und meiner Individualsouveränität an die Öffentlichkeit zu gehen, um mit möglichst vielen und guten Fakten zu überzeugen, damit wieder wird, was einmal war:

Der gelassene Umgang mit der Tatsache, dass Viren unser Leben etwas vorzeitig beenden können, wenn wir alt und schwer krank sind.

SARS-CoV-2 ist ein politischer Virus und er ist wirklich gefährlich, aber nicht im biologischen Sinne, sondern im geistigen Sinn, weil er viel zu vielen Menschen den Verstand raubt und sie mit irrationaler Angst infiziert. Es ist erschreckend zu erleben, wie viele Menschen versuchen daraus ihren Nutzen zu ziehen.

Alle meine Aussagen und meine persönlichen Kontaktdaten können veröffentlicht und sinngemäß kopiert werden.

Ich habe keine Furcht, weder vor dem Virus, noch vor den Menschen und auch nicht vor dem Tod.

Ich unterstütze unter anderem den Verein:

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V. (MWGFD)

Wittgasse 9
94032 Passau
Germany

info@mwgfd.de
https://www.mwgfd.de

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
Vorsitzender

Dr. Ronald Weikl
Stellvertretender Vorsitzender

Anzahl der Unterstützer am 31.08.2020: 13.682 Personen!

Michael Theis, am 31.08.2020

Internet-Provider [Home]

ALL-INKL.COM

Neue Medien Münnich
Hauptstraße 68
02742 Friedersdorf (Spree)
Bundesland Sachsen
Germany
+49.35872/353-10
+49.35872/353-30
info@all-inkl.com
https://all-inkl.com

René Münnich
Geschäftsführender Inhaber

Unternehmensprofil
https://all-inkl.com/downloads/unternehmensprofil-all-inkl-com.pdf

Datenschutzerklärung [Home]

Es werden keine Cookies oder ähnliche Besucher-orientierte Auswertungsverfahren eingesetzt, soweit wie das Internet entsprechende Beschränkungen ermöglicht.

Wikipedia > HTTP-Cookie

https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Es wird keine Web-Analyse-Software verwendet.

Wikipedia > Liste von Web-Analyse-Software

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Web-Analyse-Software

Für den Inhalt von verlinkten Daten wird keine Verantwortung übernommen.

Die Privatsphäre von Menschen wird geschützt, soweit dies mit organisatorischen und technischen Mitteln und mit vertretbarem Aufwand möglich ist.

Hinweis: Es gibt keinen vollständigen Datenschutz. Wer nahezu alle Risiken ausschließen will, der sollte das Internet meiden.

Ich, Michael Theis, Autor und alleiniger Verantwortlicher für den Inhalt dieser Website, bemühe mich allen datenschutzrechtlichen Aspekten gegenüber Sorgfalt und Rechnung zu tragen.

Abmahnungen aller Art müssen zum Zweck der einvernehmlichen Schlichtung angekündigt werden.

Verbraucherschlichtung [Home]

Hinweise gemäß Artikel 14 Absatz 1 ODR-VO, § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Verbraucher haben die Möglichkeit diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Europäische Union > Plattform zur Online-Streitbeilegung

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Alternativ können Sie sich auch an die folgende Adresse wenden:

Universalschlichtungsstelle des Bundes

(am Zentrum für Schlichtung e.V.)

Straßburger Straße 8
77694 Kehl
+49.7851/7957940
+49.7851/7957941
mail@universalschlichtungsstelle.de
http://www.universalschlichtungsstelle.de

Ich bin nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Allerdings bin ich bereit daran teilzunehmen, wenn es die Umstände sinnvoll erscheinen lassen. Ich werde also von Fall zu Fall abwägen und entsprechend entscheiden.

Haftungsausschluss [Home]

Als freischaffender Diplom-Ingenieur hafte ich prinzipiell mit einem gesamten privaten Vermögen inklusive meiner zukünftigen Einnahmen.

(Dagegen sind viele GmbHs oft nur ein Substanz-armer Mantel, bestehend aus Krediten, Zahlungsrückständen, Leasing- und Mietverträgen, weil viele Vermögenswerte, insbesondere Gebäude, Maschinen und Patente aus taktischen Gründen ausgelagert sind. Bauherren haben schon oft die Insolvenz ihres Bauträgers erleben können.)

Ich bin gesetzlich nicht gezwungen eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Derzeit verfüge ich über keine derartige Versicherung. Sie ist jedoch bis Ende 2020 geplant.

Bei der Zusammenstellung von Informationen in mündlicher, schriftlicher oder sonstiger medialer Form bemühe ich mich um große Sorgfalt. Aber auch ich bin nicht frei von Fehlern, daher schließe ich jede Haftung bei Verwendung meiner Informationen aus.

Bevor Sie eine Kaufentscheidung auf Basis meiner Informationen treffen, sollten Sie noch einmal die entscheidenden Kriterien auf Plausibilität und Korrektheit überprüfen oder überprüfen lassen.

Sollte es wider erwarten zu einem Interessenskonflikt kommen, so bestehe ich im Vorfeld einer gerichtlichen Auseinandersetzung auf einer professionellen Mediation, mit dem Ziel, das mögliche Problem zeitnah und einvernehmlich für alle Seiten zu lösen.

Impressum [Home]

Alleiniger Autor und presserechtliche Verantwortung:

Michael Theis

Diplom-Ingenieur

Unabhängiger, freiberuflicher Energieberater

Manganstraße 10

Gewerbegebiet Im Hasengrund

65428 Rüsselsheim am Main

Hessen

Germany

+49.1573/3959044

Michael.Theis.Mankind.Institute@gmail.com

http://Mankind.Institute

Hinweis:
Die Großbuchstaben in der E-Mail-Adressen und im Link werden im Internet automatisch in Kleinbuchstaben umgesetzt und spielen daher bei der Adressierung keine Rolle. Sie werden ausschließlich aus optischen Gründen verwendet.

Datenschutzbeauftragter [Home]

Das Institute verfüge über keinen Datenschutzbeauftragten.

Als freischaffender Diplom-Ingenieur bin ich aktuell nicht gezwungen einen Datenschutzbeauftragten zu engagieren.

Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI)

Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Deutschland

+49.611/1408-0

+49.611/1408-900

poststelle@datenschutz.hessen.de

https://www.datenschutz.hessen.de

Urheberrecht [Home]

Der Inhalt dieser Website ist ausdrücklich nicht geschützt. Wer etwas gut findet, der soll es gerne kopieren und beliebig verwenden. Schön wäre natürlich ein Hinweis auf die Quelle und der Link auf die Website. Wer nicht zeigen will, woher er seinen Input bezieht, der soll es halt lassen.

Es ist eine Ehre kopiert zu werden, denn nur was gut ist wird kopiert.

Internationale Organisationen [Home]

Vereinte Nationen (UN)

http://www.un.org

https://de.wikipedia.org/wiki/UN

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

https://www.who.int

https://de.wikipedia.org/wiki/WHO

Internationaler Währungsfonds (IMF)

http://www.imf.org

https://de.wikipedia.org/wiki/IMF

Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA)

https://www.iaea.org

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Atomenergie-Organisation

Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF)

https://www.unicef.org

https://de.wikipedia.org/wiki/UNICEF

Welthandelsorganisation (WTO)

https://www.wto.org

https://de.wikipedia.org/wiki/WTO

Europäische Union (EU)

https://europa.eu

https://de.wikipedia.org/wiki/EU

Afrikanische Union (AU)

https://au.int

https://de.wikipedia.org/wiki/Afrikanische_Union

Weltbank

http://www.worldbank.org

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltbank

Europäische Weltraumorganisation (ESA)

https://www.esa.int

https://de.wikipedia.org/wiki/ESA

North Atlantic Treaty Organization (NATO)

https://www.nato.int

https://de.wikipedia.org/wiki/NATO

Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD)

http://www.oecd.org

https://de.wikipedia.org/wiki/OECD

Wikipedia > Internationale Organisationen

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenstaatliche_Organisation

[Home]



Der Weisheit Schluss:

Die meisten Politiker sind dumm. Dumm nur ist, dass das meiste Volk noch dümmer ist. Der Intelligenzvorsprung der Politiker beruht darin, dass sie genau das wissen und daher kein ernsthaftes Vertrauen in ihr Volk haben dürfen. Das ist die Regel. Nur die Ausnahmen können unsere Rettung sein. Seinen wir die Ausnahme.